Filmhandlung und Hintergrund

1976er Remake der klassischen Horror-Fantasy um den Riesengorilla.

Ein Forschungsschiff sucht in Mikronesien nach Öl. Expeditionsleiter Fred Wilson nimmt die hübsche Dwan, einzige Überlebende eines Schiffbruchs, an Bord. Sie entdecken den blinden Passagier Prescott, der prähistorische Monster sucht, und werden Zeuge einer Opferzeremonie. Die Eingeborenen entführen Dwan, die in die Hände des Riesengorillas King Kong fällt. Kong wird in eine Falle gelockt, gefangen, nach New York gebracht. Er bricht aus, zertrampelt Teile der Stadt, wird vom Dach des Welthandelszentrums geschossen und stirbt.

Aufwendiges Remake der Geschichte vom gewaltigen, aber keineswegs herzlosen Riesen-Gorilla.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu King Kong

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • King Kong: 1976er Remake der klassischen Horror-Fantasy um den Riesengorilla.

    Von Dino De Laurentiis produziertes farbiges Remake des klassischen Horror-Fantasy-Films um den Riesengorilla King Kong, der sich in eine weiße Frau verliebt und sie gegen Angreifer zu verteidigen weiß. Jessica Lange übernahm die Rolle der Dwan,die Fay Wray als erste „Scream Queen“ 1933 gespielt hatte, und schäkert offenherzig und offenblusig mit ihrem „blöden“ Affen. Das weitgehend ungenutzte zwölf Meter hohe King-Kong-Modell schufen Glen Robinson und Carlo Rambaldi („Der weiße Büffel“, „E.T.“). Oscar für Visuelle Effekte.

News und Stories

  • John Goodman an der Seite von Charlize Theron in "The Coldest City"

    Nach Charlize Theron und James McAvoy, gelingt es den John Wick-Machern, David Leitch und Chad Stahelski, mit John Goodman einen weiteren bekannten Hollywood-Schauspieler für ihren Spionage-Thriller The Coldest City zu gewinnen. Vorlage für den Film bildet das gleichnamige Graphic-Novell von Antony Johnston. Das Drehbuch stammt vom 300-Autor Kurt Johnstad; Theron tritt zudem als Co-Produzentin in Erscheinung. Mit dem...

    Kino.de Redaktion  
  • "King Kong vs Godzilla": Kampf der Giganten kommt

    Es ist möglicherweise die Meldung, auf die einige Filmfans vielleicht schon seit einer gefühlten Ewigkeit warten: Warner bros. plant ein Aufeinandertreffen der größten Urzeit-Viecher der Filmgeschichte. Nicht, dass es dies nicht bereits im japanischen Monster-Trash-Kino der Vergangenheit gegeben hätte: Kingu Kongu tai Gojira (deutsche Fassung 1974 unter dem Titel Die Rückkehr des King Kong) gelangte erstmals im...

    Kino.de Redaktion  
  • "Game of Thrones"-Regisseur Neil Marshall inszeniert futuristischen Rache-Thriller

    Neil Marshall, der einige der blutigsten Game of Thrones-Episoden in Szene setzte, findet sein nächstes Filmprojekt in dem futuristischen Rache-Thriller The Sentence. Der Film, dessen Drehbuch aus der Feder von Creighton Rothenberger und Katrin Benedikt stammt, soll stilistisch Death Wish ähneln. Als Produzent ist Marc Helwig mit an Bord. Marshall besitzt bereits durch seine frühere Arbeiten eine breite Fangemeinde...

    Kino.de Redaktion  
  • Michael Keaton und J.K. Simmons reisen nicht zum mysteriösen Skull Island

    Mit dem von der Kritik hochgelobten Michael Keaton (Birdman) und dem vor nicht allzu langer Zeit Oscar-prämierten J.K. Simmons (Whiplash) verlassen gleich zwei hochkarätige Charakterdarsteller Kong: Skull Island - Legendary Pictures Prequel der King Kong-Saga. Avengers-Edelschurke Tom Hiddleston verbleibt aber zumindest an Bord. Soweit bekannt, seien Konflikte in der Terminplanung die vorrangigen Gründe für die Abkehr...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare