Filmhandlung und Hintergrund

Jugenddrama um aus der Bahn geworfene Großstädter.

Die attraktive Carola hat sich in den Tellerwäscher Jo verliebt. Doch als sich Jo von seinem Freund zu einem Einbruch überreden lässt, der den beiden das schnelle Geld bringen soll, wendet sie sich enttäuscht dem Fotografen Robert zu, obwohl sie dessen Liebe nicht erwidert. Schließlich unternehmen die vier gemeinsam eine Reise ohne Ziel. Schnell wird die Stimmung aggressiv. Wut und Enttäuschung führen schließlich zu einer Katastrophe.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kinder aus Stein: Jugenddrama um aus der Bahn geworfene Großstädter.

    In kalten Bildern inszenierte Volker Maria Arend 1987 sein Drama um die fatale Verbindung der vier Großstadt-Jugendlichen, die unfähig zu tiefen Gefühlen auf die Katastrophe zusteuern. In den Hauptrollen sind Claude-Oliver Rudolph, Natja Brunckhorst, Uwe Fellensiek und Gunter Berger zu sehen. Der erst 15-jährige Jürgen Vogel mimt in seinem Filmdebüt einen Straßenjungen.

Kommentare