Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Killer Image

Killer Image

Filmhandlung und Hintergrund

Etwas umständlich erzählter und mit überschauberem Budget realisierter Thriller, der dennoch ein ordentliches Maß an Spannung entwickelt. Die beiden Böse-Buben-Rollen sind illuster besetzt mit dem kanadischen Schwarzenegger-Gegenspieler Michael Ironside („Total Recall“, „Raw Deal“) und dem schwergewichtigen Charakterstar M. Emmet Walsh („Blood Simple“). Neben ihrem lustvollen Chargieren verblassen die Nachwuchsdarsteller...

Fotojournalist Ric Oliver lichtet den skrupellosen Luther Kane ab, wie er die Leiche einer Prostituierten im Fluß versenkt, und wird kurz darauf von ihm dafür erschossen. Rics jüngerer Bruder Max will den Mord aufklären. Aber noch ehe er die Fotos entdeckt, sucht ihn der Killer selbst auf. Luther Kane ist Bruder und Handlanger von Senator Kane, den er mit dem Mord vor einem vorzeitigen Ende seiner politischen Karriere bewahren wollte. Mit einem erneuten brutalen Mord bringt er Max in Tatverdacht, und hofft so das Belastungsmaterial von ihm zu erpressen. Doch Max zeigt die Fotos dem empörten Senator und bestellt ihn an den Übergabeort. Dort kommt es zu einer Auseinandersetzung, die beide Kane-Brüder nicht überleben.

Ein Fotograf will den Tod seines Bruders rächen und gerät dabei in die Fänge einer skrupellosen Verbrecherbande. Solider Thriller, nach genreüblichem Spannungsmuster inszeniert.

Darsteller und Crew

  • Michael Ironside
  • M. Emmet Walsh
  • John Pyper-Ferguson
  • Krista Errickson
  • Paul Austin
  • Chris Brown
  • David Winning
  • Stan Edmonds
  • Jaron Summers
  • Rudy Barichello
  • Bruce Harvey
  • Dean Bennett
  • Stephen Foster

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Etwas umständlich erzählter und mit überschauberem Budget realisierter Thriller, der dennoch ein ordentliches Maß an Spannung entwickelt. Die beiden Böse-Buben-Rollen sind illuster besetzt mit dem kanadischen Schwarzenegger-Gegenspieler Michael Ironside („Total Recall“, „Raw Deal“) und dem schwergewichtigen Charakterstar M. Emmet Walsh („Blood Simple“). Neben ihrem lustvollen Chargieren verblassen die Nachwuchsdarsteller im Dienste des Guten ein wenig, wie übrigens auch die Bemühungen von Regisseur David Winning („Storm - Menschenjagd am Dollargrab“), seiner nicht eben originellen Story zu einem unverwechselbaren Look zu verhelfen. Solide Unterhaltung, die sich über ihre Vermarktung sehr leicht rechnet.
    Mehr anzeigen