Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit für Heldentum

Keine Zeit für Heldentum


Mister Roberts: Im Nachspann erfährt man von Roberts‘ Tod. Henry Fonda hatte ihn jahrelang auf der Bühne gespielt und sich mit John Ford über den Stoff gestritten, so dass sich Ford zurückzog und trank. Teile wurden von Fonda, Mervyn LeRoy und Joshua Logan gedreht. Wegen der spürbaren Bühnenherkunft Fords schwächster Film. Aus der Reihe fällt Jack Lemmon, der als jüngster Kommandierender Roberts‘ Rebellion weiterführt und eine...

Keine Zeit für Heldentum

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 27.01.1956
  • Dauer: 107 Min
  • Genre: Kriegsfilm
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Warner

Handlung und Hintergrund

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs auf einem Versorgungsfrachter, dessen Mannschaft unter der Routine leidet: kein Landgang, keine Frauen, kein Saufgelage. Den Kapitän interessiert es nicht. Zwischen ihm und der Mannschaft steht Mr. Roberts, der vom Kahn weg und in den wirklichen Krieg will. Er erreicht beim Kapitän, indem er seine Seele verkauft, einen Abend Urlaub für die Männer, wird zum Tyrannen, durch Zufall „gerettet“ und von den Jungs mit einem Palmenorden ausgezeichnet.

Darsteller und Crew

  • Henry Fonda
    Henry Fonda
  • James Cagney
    James Cagney
  • Jack Lemmon
    Jack Lemmon
  • William Powell
  • Betsy Palmer
  • Ward Bond
  • Philip Carey
  • Harry Carey Jr.
  • John Ford
  • Mervyn LeRoy
  • Frank S. Nugent
  • Joshua Logan
  • Leland Hayward
  • Winton C. Hoch
  • Jack Murray
  • Franz Waxman

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Nachspann erfährt man von Roberts‘ Tod. Henry Fonda hatte ihn jahrelang auf der Bühne gespielt und sich mit John Ford über den Stoff gestritten, so dass sich Ford zurückzog und trank. Teile wurden von Fonda, Mervyn LeRoy und Joshua Logan gedreht. Wegen der spürbaren Bühnenherkunft Fords schwächster Film. Aus der Reihe fällt Jack Lemmon, der als jüngster Kommandierender Roberts‘ Rebellion weiterführt und eine berühmte Schaumbad-Szene hat. Lemmon wurde 1955 mit dem Oscar für die Beste Nebenrolle ausgezeichnet.
    Mehr anzeigen