Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Angst vor großen Tieren

Keine Angst vor großen Tieren

Kinostart: 31.07.1953
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Nachkriegskomödie, in der sich der "kleine Mann" Heinz Rühmann gegenüber Löwen, Chefs und anderen Tyrannen durchsetzen muss.

Der schüchterne technische Zeichner Emil Keller hat unter seinem Chef Bollmann ebenso zu leiden wie unter Schimmel, dem Bruder seiner Vermieterin. Verliebt ist Emil in Bollmanns Sekretärin Anni, hat aber natürlich nicht den Mut, ihr das zu gestehen. Als die Nachricht von einer Erbschaft Emils die Runde macht, sieht er sich plötzlich allerseits umworben. Doch die Ernüchterung folgt schnell, als sich herausstellt, dass es sich bei dem Erbe statt um viel Geld um drei Zirkuslöwen handelt.

Heinz Rühmann wird als ebenso braver wie schüchterner Büromensch ständig von allen übersehen oder bestenfalls ausgenutzt, was sich sehr schnell ändert, als er drei ausgewachsene Löwen erbt. Nachkriegskomödie um den „kleinen Mann“, der es den „Großen“ mal so richtig zeigt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Keine Angst vor großen Tieren

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Keine Angst vor großen Tieren: Nachkriegskomödie, in der sich der "kleine Mann" Heinz Rühmann gegenüber Löwen, Chefs und anderen Tyrannen durchsetzen muss.

    Nachkriegskomödie von Ulrich Erfurth („Mein Mann, das Wirtschaftswunder“), mit der Heinz Rühmann nach dem Konkurs seiner eigenen Produktionsfirma für Produzent Gyula Trebitsch endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfand. In seiner Paraderolle als unauffälliger „kleiner Mann“ unterhält er sich schon mal mit dem Kuckuck seiner Kuckucksuhr, schmeißt vor Freude über die Erbschaft sein Geschirr aus dem Fenster und lernt, sich gegenüber Rabauken aller Art zu behaupten, bevor er endlich Ingeborg Körner in die Arme nehmen darf.

Kommentare