Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kein Alibi für eine Leiche

Kein Alibi für eine Leiche

  

Filmhandlung und Hintergrund

Ein windiger Geschäftsmann wird ermordet aufgefunden und es wimmelt nur so vor Verdächtigen.

Der Unternehmer und Frauenheld Larry Campell wird mit eingeschlagenem Schädel in seinem Appartement gefunden. Als Inspektor Cleaver die Ermittlungen in dem Mordfall aufnimmt, bekommt er es mit einer ganzen Reihe von Verdächtigen zu tun: Bruder Roy wurde von Larry um Geld betrogen, Freundin Clare war eifersüchtig auf seine Affären und auch Klatschkolumnistin Jo Mitchell und Anwalt David Ryder hätten durchaus Motive für einen Mord gehabt…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kein Alibi für eine Leiche: Ein windiger Geschäftsmann wird ermordet aufgefunden und es wimmelt nur so vor Verdächtigen.

    „Kein Alibi für eine Leiche“ entstand nach einem Drehbuch von Krimi-Altmeister Francis Durbridge. Der Fernsehkrimi aus den 80er-Jahren reicht zwar bei weitem nicht an die legendären Durbridge-Straßenfeger wie „Das Halstuch“ oder „Melissa“ heran, bietet aber durchaus solide Unterhaltung und wartet mit einer Riege beliebter deutscher Fernsehdarsteller wie Peter Fricke, Peter Bongartz, Barbara Rudnik und Arthur Brauss auf.

Kommentare