Filmhandlung und Hintergrund

Als weißer Trapper Old Shatterhand bekämpft Lex Barker gemeinsam mit Blutsbruder Pierre "Winnetou" Brice im Wilden Westen Gauner und Ganoven.

„Old Shatterhand“: Eine Gruppe von Verbrechern hat es auf das Land von Häuptling Winnetous Apachen abgesehen und versucht, ihnen einen Überfall auf eine Ranch in die Schuhe zu schieben. Doch zum Glück ist Old Shatterhand zur Stelle, der gemeinsam mit seinem Blutsbruder Winnetou den Kampf aufnimmt. „Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten“: Die junge Mabel versucht die Unschuld ihres Vaters zu beweisen, der die Kriegskasse seines Forts gestohlen haben soll. Von Gangstern gejagt, findet sie Unterstützung bei Old Shatterhand, der sich gemeinsam mit ihr, Winnetou und anderen Freunden auf der Suche nach dem Gold ins Tal der Toten begibt.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Karl May Edition 2 - Shatterhand Box: Als weißer Trapper Old Shatterhand bekämpft Lex Barker gemeinsam mit Blutsbruder Pierre "Winnetou" Brice im Wilden Westen Gauner und Ganoven.

    Nach dem Erfolg von „Der Schatz im Silbersee“ in den sechziger Jahren lose nach Motiven aus Romanen Karl Mays entstandene europäische Western, in deren Mittelpunkt Lex Barker als der weiße Trapper Old Shatterhand steht, der an der Seite seines Blutsbruders Winnetou (Pierre Brice) unermüdlich das Böse bekämpft. Der Amerikaner Barker und der Franzose Brice wurden durch ihre Rollen Kultstars in Deutschland, was ihnen u.a. Bambis, Goldene Kameras und Bravo-Starschnitte einbrachte. Tatkräftige Unterstütztung erhalten sie durch Ralf Wolter als legendärer Sam Hawkins und Eddie Arent als Lord Castlepool.

Kommentare