Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Karate Cop

Karate Cop

Filmhandlung und Hintergrund

Ein zweites Mal nach „Omega Cop“ schlägt sich Ron Marchini („Der Dschungelwolf“) als Mad Max für Arme mit beschränkten mimischen Fähigkeiten durch auf Endzeit getrimmte kalifornische Hinterhöfe und Lagerhallen. Alan Roberts („Die Hollywood-Affäre“) inszenierte das Endzeit-Action-Gemenge ähnlich einfallsarm und munitionsaufwendig wie Paul Kyriazi den Vorgänger. Waren beim „Omega Cop“ noch Stuart Whitman und Adam...

Nach dem großen Knall regiert auf der Erde nurmehr das Recht des Stärkeren. John Travis ist der einzige Cop, der überlebt hat. Er befreit die Wissenschaftlerin Rachel aus den Händen von mutierten Kannibalen und bringt sie zu den Freebies, einer Gruppe minderjähriger Freiheitskämpfer. Die werden jedoch von dem Diktator Lincoln und seinen Truppen belagert, die in den Besitz des Teleporters der Freebies kommen wollen. Travis gelingt der Ausbruch. Mit letzter Kraft besorgt er ein fehlendes Teil des Teleporters. Während sich die Freebies wegbeamen, nimmt Travis den Kampf gegen Lincolns besten Mann Vector auf.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein zweites Mal nach „Omega Cop“ schlägt sich Ron Marchini („Der Dschungelwolf“) als Mad Max für Arme mit beschränkten mimischen Fähigkeiten durch auf Endzeit getrimmte kalifornische Hinterhöfe und Lagerhallen. Alan Roberts („Die Hollywood-Affäre“) inszenierte das Endzeit-Action-Gemenge ähnlich einfallsarm und munitionsaufwendig wie Paul Kyriazi den Vorgänger. Waren beim „Omega Cop“ noch Stuart Whitman und Adam West auf der Besetzungsliste zu finden, so sorgt nun Fließbandmime David Carradine („Ein Vogel auf dem Drahtseil“) inmitten aufgeregter Jungakteure für einen Hauch von Klasse. Rekorderfutter für den Heavy User.

Kommentare