Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kampf der Welten

Kampf der Welten


The War of the Worlds: Science-Fiction-Klassiker nach H.G. Wells' Invasions-Roman.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Science-Fiction-Klassiker nach H.G. Wells' Invasions-Roman.

Ein außerirdisches Raumschiff landet an der kalifornischen Küste. Ein Prediger, der sich den Fremden vom Mars mit Friedensbotschaft nähert, wird getötet. Beiboote schwärmen aus, vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt. Die Armee ist machtlos, die Atombombe wirkungslos. Atomphysiker Forrester, Freundin Sylvia und andere Überlebende verstecken sich in einer alten Kirche. Plötzlich verstummen die Motorengeräusche der Raumschiffe vom Mars. Die Invasoren sind von einer Virenerkrankung dahin gerafft worden.

Der originäre Alien-Invasion-Film, der Tim Burton für sein „Mars Attacks!“ mindestens genauso inspirierte wie die gleichnamigen Kaugummi-Sammelkarten. Die angriffslustigen Aliens verarbeiten die Menschen, die ihre ganzen Armeen auffahren lassen, um sie abzuwehren, zu Staub.

Darsteller und Crew

  • Gene Barry
  • Ann Robinson
  • Les Tremayne
  • Robert Cornthwaite
  • Sandro Giglio
  • Lewis Martin
  • Byron Haskin
  • Barry Lyndon
  • George Barnes
  • Leith Stevens

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kampf der Welten: Science-Fiction-Klassiker nach H.G. Wells' Invasions-Roman.

    Der Roman von H.G. Wells (1898) war zuerst durch Orson Welles‘ legendäre Hörspielfassung von 1938, die eine Massenpanik ausgelöst hatte, berühmt geworden. Der Film von Produzent George Pal (Wells‘ „Die Zeitmaschine“) veränderte gewisse Details: Aus dreibeinigen Kampfmaschinen wurden rochenähnliche Ufos, die zu jener Zeit im Kino beliebt waren; die achtbeinigen Marsianer wurden krötenartige Geschöpfe. Oscar für die Spezialeffekte. Remake 2005 von Steven Spielberg, mit Tom Cruise.
    Mehr anzeigen