Filmhandlung und Hintergrund

Ziemlich genau eine Dekade, nachdem Quentin Tarantino seine „Reservoir Dogs“ aus dem Hongkonghit „City on Fire“ destillierte, findet die Story den Weg zurück auf den asiatischen Kontinent und dient als Vorlage für diesen indischen All-Star-Actionthriller. Nach einem Start à la „Die üblichen Verdächtigen“ entwickelt sich das wohlbekannte Szenario, wobei man hier eine linearere Erzählweise als Tarantino bevorzugt...

In der Gemeinschaftszelle einer Polizeistation von Los Angeles treffen zufällig sechs indische Gauner aufeinander und nutzen die gute Gelegenheit, gemeinsam das scheinbar perfekte Verbrechen auszuhecken. Ziel ihres dreisten Überfalls ist jene Bank, auf der die Gehälter der Polizsten lagern, doch wird der Plan verraten von einem Maulwurf in den eigenen Reihen, denn vor der Tür wartet bereits die Polizei. In einer abgelegenen Lagerhalle gehen sich die Überlebenden der Aktion nach allen Regeln der Kunst wechselseitig an die Kehlen.

Sechs indische Gauner planen den perfekten Banküberfall, machen aber die Rechnung ohne einen Spitzel in den eigenen Reihen. Indiens Antwort auf „Resevoir Dogs“ und „Die üblichen Verdächtigen“.

Darsteller und Crew

  • Amitabh Bachchan
    Amitabh Bachchan
  • Sanjay Dutt
    Sanjay Dutt
  • Sunil Shetty
    Sunil Shetty
  • Kumar Gaurav
    Kumar Gaurav
  • Mahesh Manjrekar
    Mahesh Manjrekar
  • Lucky Ali
    Lucky Ali
  • Malaika Aurora
    Malaika Aurora
  • Namrata Gujral-Cooper
    Namrata Gujral-Cooper
  • Sanjay Gupta
    Sanjay Gupta
  • Yash-Vinay
    Yash-Vinay
  • Milap Zaveri
    Milap Zaveri
  • Raju Patel
    Raju Patel
  • Lawrence Mortorff
    Lawrence Mortorff
  • Kurt Brabbee
    Kurt Brabbee
  • Bunty Nagi
    Bunty Nagi
  • Gregor F. Narholz
    Gregor F. Narholz
  • Anand Raaj Anand
    Anand Raaj Anand
  • Vishal Dadlani
    Vishal Dadlani

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ziemlich genau eine Dekade, nachdem Quentin Tarantino seine „Reservoir Dogs“ aus dem Hongkonghit „City on Fire“ destillierte, findet die Story den Weg zurück auf den asiatischen Kontinent und dient als Vorlage für diesen indischen All-Star-Actionthriller. Nach einem Start à la „Die üblichen Verdächtigen“ entwickelt sich das wohlbekannte Szenario, wobei man hier eine linearere Erzählweise als Tarantino bevorzugt. Bollywood vom härteren, für die unabdingbaren Musicalnummern sorgt ein als Treffpunkt dienender Amüsierschuppen.

Kommentare