Jules Verne Box 4

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit vier höchst unterschiedlich gearteten Jules-Verne-Verfilmungen.

„Der Geist von Slumber Mountain“: Ein Mann erzählt seinen Neffen von einem Ausflug, bei dem er in einer verlassenen Hütte ein Teleskop fand, durch das man in die Urzeit zurückblicken konnte. „20.000 Meilen unter dem Meer“: Auf der Suche nach einem Seeungeheuer kommt es zu einem Unglück. Die Schiffbrüchigen werden von einem Delfin zum U-Boot von Kapitän Nemo gebracht. „Mysterious Island“: Sechs Flüchtlinge aus dem amerikanischen Bürgerkrieg stranden auf einer mysteriösen Insel. „Herrscher der versunkenen Welt“: Die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes müssen sich im Amazonas-Gebiet mit Monstertieren herumschlagen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jules Verne Box 4: Sammlung mit vier höchst unterschiedlich gearteten Jules-Verne-Verfilmungen.

    Sammlung, in der vier Jules-Verne-Verfilmungen unterschiedlichster Machart versammelt sind. Filmhistorisch interessant ist der 16-minütige Kurzfilm „Der Geist von Slumber Mountain“ von 1918, der mit Stop-Motion-Technik gefilmte Saurier präsentiert. Deutlich an junge Zuschauer gerichtet präsentiert sich der relativ kurze Zeichentrickfilm „20.000 Meilen unter dem Meer“ von 1973, in dem in der Nachfolge der Disney-Version auch ein netter Delfin mitschwimmt. Bei „Herrscher der versunkenen Welt“ und „Mysterious Island“ handelt es sich um B-Filme neueren Datums, wobei letzterer als Miniserie eine Laufzeit von mehr als zweieinhalb Stunden hat.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Jules Verne Box 4