Filmhandlung und Hintergrund

Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrt Blackfeet-Indianer Jimmy Picard (Benicio Del Toro) in die Steppe zurück, leidet an unerklärlichen Krankheitssymptomen und wird fälschlich für schizophren erklärt. Im Winter Hospital in Topeka, Kansas, entwickelt sich zwischen Picard und Arzt Georges Devereaux (Mathieu Amalric, auch in „Vénus en fourrure“) eine Freundschaft. Zweiter englischsprachiger Film von Arnaud Desplechin, in...

Blackfoot-Indianer Jimmy Picard hat für Amerika im Zweiten Weltkrieg gekämpft und sich dabei womöglich ein Trauma eingefangen. Jetzt plagen ihn starke Kopfschmerzen und gelegentliche Zusammenbrüche, worauf Arzt und Ex-Frau einen Aufenthalt in der Psychiatrie empfehlen. Dort weckt sein Fall das Interesse des französischen Anthropologen und Psychologen Georges Devereux. Der beschließt, ihn einer Psychoanalyse zu unterziehen. Daraus entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den ungleichen Männern.

Nach dem Zweiten Weltkrieg leidet Indianer Jimmy an Stresssymptomen. Dr. Devereux unterzieht ihn einer Psychoanalyse. Fesselndes Drama um medizinischen Fortschritt, gesellschaftlichen Rassismus und eine ungewöhnliche Freundschaft.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Jimmy P.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrt Blackfeet-Indianer Jimmy Picard (Benicio Del Toro) in die Steppe zurück, leidet an unerklärlichen Krankheitssymptomen und wird fälschlich für schizophren erklärt. Im Winter Hospital in Topeka, Kansas, entwickelt sich zwischen Picard und Arzt Georges Devereaux (Mathieu Amalric, auch in „Vénus en fourrure“) eine Freundschaft. Zweiter englischsprachiger Film von Arnaud Desplechin, in Cannes bereits 2000 mit „Esther Kahn“ und 2008 mit „Un conte de Noel“ (beide mit Mathieu Amalric) vertreten.

News und Stories

Kommentare