Jerry and Tom

  1. Ø 0
   1997
Jerry and Tom Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Tom und sein Chef verkaufen gebrauchte Wagen bei Tage. Nachts ist Tom auch schon mal als Profikiller unterwegs. Ausgerechnet der tolpatschige, junge Jerry will das Handwerk von ihm lernen. Und er lernt es sehr gut, auch wenn das erste Töten sehr lange dauert. Jahre später hat Tom genug von seinem lukrativen Nebenjob, Jerry aber längst noch nicht. Zu ihren Opfern zählt ein abgehalfterter Kollege, ein Kegelkumpel, ein seiner Liebe – einer Actiondarstellerin – Hinterhertrauender und ein witzeerzählender Anwalt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Lakonisch, mit trockenem Witz und mit tragischen Momenten erzählt Regiedebütant und Schauspieler Saul Rubinek („Erbarmungslos“) die Geschichte zweier „ganz normaler“ Killer mit bürgerlichem Familienleben. Neben den Killer-Darstellern Joe Mantegna und Sam Rockwell sind vor allem die Auftritte der Opfer, Ted Danson, Charles Durning und William H. Macy memorabel. Originelle, sehr nette Low-Budget-Variante des nicht gerade neuen Killergenres, die auf dem Fantasy Filmfest positiv aufgenommen wurde.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Jerry and Tom