1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jede Frau braucht einen Engel

Jede Frau braucht einen Engel

   Kinostart: 20.05.1952

Filmhandlung und Hintergrund

Cary Grant als charmanter himmlischer Helfer.

Bischof Henry Brougham wird von Finanzsorgen wegen der neuen Kathedrale geplagt und richtet ein Stoßgebet an den Himmel. Prompt taucht ein Engel namens Dudley bei ihm auf. Julia, die Frau des Bischofs, hält ihn für einen Menschen und verliebt sich in Dudley, der sich nicht abgeneigt zeigt. Henry erfährt davon, will Dudley verprügeln, merkt, dass er Julia vernachlässigt hatte, und nimmt sich vor, den ehelichen Pflichten in Zukunft so wie den kirchlichen nachzukommen. Dudley löscht alle Erinnerungen an ihn und entschwebt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jede Frau braucht einen Engel: Cary Grant als charmanter himmlischer Helfer.

    Einer der erfolgreichen Filme von 1947, eine besinnliche Weihnachtsgeschichte. Cary Grant als unglaublich charmanter und geistreicher himmlischer Helfer und David Niven als ehrgeiziger Bischof spielen exzellent. Kaum bekannt: Grant wollte die Rolle nicht spielen und bot mitten im Dreh an, seine Gage zurückzugeben, wenn man ihn aus dem Vertrag entließe. Die Komödie der leisen Töne erhielt einen Oscar für den Besten Ton und weitere vier Nominierungen für Regie (Henry Koster), Schnitt, Musik und als Bester Film. Remake 1996 mit Denzel Washington und Whitney Houston.

Kommentare