Jean-Luc Godard - Arthaus Close-Up

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Filmklassiker von Jean-Luc Godard.

„Außer Atem“: Nach der Erschießung eines Polizisten befindet sich der Kleinganove Michel auf der Flucht. In Paris versucht er, die amerikanische Studentin Patricia dazu zu überreden, mit ihm nach Italien zu gehen. „Die Verachtung“: Die Frau des Drehbuchautors Paul glaubt, dass dieser sich von seinem Produzenten kaufen lässt - und auch sie selbst an ihn abtreten will. „Elf Uhr nachts“: Ferdinand will mit seiner Geliebten Marianne ein neues Leben anfangen, doch zunächst meldet sich deren altes Leben in Form einer Leiche in ihrer Wohnung zu Wort.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jean-Luc Godard - Arthaus Close-Up: Drei Filmklassiker von Jean-Luc Godard.

    Drei Klassiker von Jean-Luc Godard, darunter die beiden mit Jean-Paul Belmondo in der Hauptrolle entstandenen „Außer Atem“ und „Elf Uhr nachts“. „Außer Atem“, Godards Erstlingsfilm, ist eine Huldigung an den amerikanischen B-Film und gespickt mit bewussten Verstößen gegen filmische Regeln. Auch in der thrillerartigen Liebesgeschichte „Elf Uhr nachts“ finden sich gewollte Brüche des Erzählflusses, die gemeinsam mit dem Wechsel zwischen tragischen und komischen Elementen den Reiz des Films ausmachen. Abgerundet wird die Sammlung mit „Die Verachtung“, eine Satire auf das Filmgeschäft, die zugleich ein komplexes Beziehungsdrama zwischen Brigitte Bardot und Michel Piccoli bietet.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Jean-Luc Godard - Arthaus Close-Up