Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit drei Fernsehadaptionen von Romanen Jane Austens.

„Pride & Prejudice“: Mrs. Bennett setzt alles daran, ihre fünf Töchter unter die Haube zu bringen. Mit Mr. Bingley und Mr. Darcy treten überraschend akzeptable Junggesellen mit Vermögen auf den Plan. „Verführung“: Nach sieben Jahren trifft die unverheiratete Aristokratentochter Anne den attraktiven Kapitän wieder, den sie damals aufgrund eines schlechten Rates abwies. „Emma“: Die junge Emma glaubt dazu berufen zu sein, andere zu verkuppeln. Dabei stiftet sie nicht nur einiges Unheil an, auch ihr eigenes Glück bleibt fast auf der Strecke.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jane Austen Collection: Sammlung mit drei Fernsehadaptionen von Romanen Jane Austens.

    Sammlung mit drei Fernsehadaptionen von Romanen der englischen Autorin Jane Austen, entstanden Mitte der 90er Jahre, als sich der Austen-Boom auch auf das Kino ausbreitete. Enthalten ist neben der legendären Mini-Serie „Pride & Prejudice“, in der Colin Firth auf unübertreffliche Art den arroganten Mr. Darcy gibt, auch „Verführung“ von Roger Michell („Notting Hill“), der in den USA auch im Kino gezeigt wurde. Abgerundet wird die Sammlung durch „Emma“, in der Kate Beckinsale die Titelheldin spielt, die im gleichen Jahr auf der Leinwand von Gwyneth Paltrow verkörpert wurde.

Kommentare