James Ivory - Arthaus Close-Up

Filmhandlung und Hintergrund

Große Gefühle in drei Literaturverfilmungen nach Romanen E.M. Forsters.

„Zimmer mit Aussicht“: Anfang des 20. Jahrhunderts verliebt sich die Engländerin Lucy in Florenz in George Emerson, während zuhause in England ihr Verehrer Cecil wartet. „Maurice“: Maurice erfährt von seinem Mitstudenten Clive, dass der sich in ihn verliebt hat, und muss sich über seine eigenen Gefühle klar werden. „Wiedersehen in Howard’s End“: Nach dem Tod ihrer Freundin Mrs. Wilcox erbt Margaret deren Landhaus Howard’s End, worüber der Rest der Familie Wilcox zunächst gar nicht begeistert ist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • James Ivory - Arthaus Close-Up: Große Gefühle in drei Literaturverfilmungen nach Romanen E.M. Forsters.

    Drei opulente Literaturverfilmungen nach Romanen E.M. Forsters, entstanden als gemeinsame Projekte des Produzenten Ismail Merchant, des Regisseurs James Ivory und der Drehbuchautorin Ruth Prawer Jhabvala. Im Mittelpunkt der mit zahlreichen Preisen bedachten Filme stehen große Gefühle, sei es zwischen einer Engländerin und ihrer Urlaubsliebe („Zimmer mit Aussicht“), zwei Studenten („Maurice“) oder einem Witwer und der von seiner verstorbenen Frau begünstigten Emanze („Wiedersehen in Howard’s End“). Jeweils zu Beginn des 20. Jahrhunderts angesiedelt, zeichnen sich die Filme durch großartige Schauspieler, vorzügliche Bilder und detailbesessene Ausstattung aus.Drei opulente Literaturverfilmungen nach Romanen E.M. Forsters, entstanden als gemeinsame Projekte des Produzenten Ismail Merchant, des Regisseurs James Ivory und der Drehbuchautorin Ruth Prawer Jhabvala. Im Mittelpunkt der mit zahlreichen Preisen bedachten Filme stehen große Gefühle, sei es zwischen einer Engländerin und ihrer Urlaubsliebe („Zimmer mit Aussicht“), zwei Studenten („Maurice“) oder einem Witwer und der von seiner verstorbenen Frau begünstigten Emanze („Wiedersehen in Howard’s End“). Jeweils zu Beginn des 20. Jahrhunderts angesiedelt, zeichnen sich die Filme durch großartige Schauspieler, vorzügliche Bilder und detailbesessene Ausstattung aus.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. James Ivory - Arthaus Close-Up