Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. James

James


James: MTV Asia hatte seine Hände im Spiel, was die Videoclip-Ästhetik der Musical-Nummern und das ungewohnt offenherzige Outfit der Heldin erklären mag in diesem ansonsten auf 135 recht langen Minuten gradlinig nach bewährten Mustern daher rollenden Bollywood-Thriller mit vermehrt auftretenden Faustkämpfen. Besonders letztere werden gerne in unendlichen Zeitlupen zerdehnt, was zwar mitunter ganz hübsche Einstellungen...

Filmhandlung und Hintergrund

MTV Asia hatte seine Hände im Spiel, was die Videoclip-Ästhetik der Musical-Nummern und das ungewohnt offenherzige Outfit der Heldin erklären mag in diesem ansonsten auf 135 recht langen Minuten gradlinig nach bewährten Mustern daher rollenden Bollywood-Thriller mit vermehrt auftretenden Faustkämpfen. Besonders letztere werden gerne in unendlichen Zeitlupen zerdehnt, was zwar mitunter ganz hübsche Einstellungen...

James kommt vom Land nach Bombay und stellt schnell unter Beweis, dass er mit seinen Fäusten umzugehen versteht. Nicht zuletzt deshalb verschafft ihm Kumpel Bablu den Job als Türsteher in der nobelsten Disco am Ort. Dort macht er die Bekanntschaft der schönen, stets dürftig beschürzten Unterhaltungskünstlerin Nisha. Diese muss sich der penetranten Nachstellungen des Bruders, eines korrupten Politikers und Bandenchefs erwehren. Als James helfend eingreift, zieht er sich mächtigen Ärger zu.

Türsteher James nimmt es einer Popsängerin zuliebe mit der geballten Unterwelt von Bombay auf in diesem romantischen Actionthriller aus Indien.

Darsteller und Crew

  • Mohit Ahlawat
  • Nisha Kothari
  • Zakir Hussain
  • Shereveer Vakil
  • Rohit Jugraj

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • MTV Asia hatte seine Hände im Spiel, was die Videoclip-Ästhetik der Musical-Nummern und das ungewohnt offenherzige Outfit der Heldin erklären mag in diesem ansonsten auf 135 recht langen Minuten gradlinig nach bewährten Mustern daher rollenden Bollywood-Thriller mit vermehrt auftretenden Faustkämpfen. Besonders letztere werden gerne in unendlichen Zeitlupen zerdehnt, was zwar mitunter ganz hübsche Einstellungen bringt, zumeist aber einfach nur der Handlung jeden Rhythmus raubt. Ein Bollywoodtipp für Actionfans.
    Mehr anzeigen