Jake's Woman

Filmhandlung und Hintergrund

Charmante Boulevardkomödie, inszeniert als überzeugende Hommage an die allheilende Kraft der Liebe. Der renommierte Dramatiker und Pulitzer-Preisträger Neil Simon („Barfuß im Park“) schrieb hierfür sein gleichnamiges Theaterstück zu einem Drehbuch um und Regisseur Glenn Jordan („Der Konzern“) verfilmte es mit adäquater Eleganz. Kompetente Unterstützung erhielt er dabei von den groß aufspielenden Charakterdarstellern...

Die pausenlose Beschäftigung mit fiktiven Figuren entfremdet den Schriftsteller Jake zunehmend von der Realität. Seine Ehe mit der schönen Maggie gerät deshalb in eine schwere Krise. Verzweifelt schlägt seine Frau ihm eine sechsmonatige Trennung auf Probe vor. Jake willigt ein. Aber anstatt sich ernsthaft Gedanken über sein Verhalten zu machen, vergräbt er sich immer tiefer in seine Phantasiewelt. Erst als er erfährt, daß Maggie einen anderen Mann heiraten will, wacht Jake auf…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Charmante Boulevardkomödie, inszeniert als überzeugende Hommage an die allheilende Kraft der Liebe. Der renommierte Dramatiker und Pulitzer-Preisträger Neil Simon („Barfuß im Park“) schrieb hierfür sein gleichnamiges Theaterstück zu einem Drehbuch um und Regisseur Glenn Jordan („Der Konzern“) verfilmte es mit adäquater Eleganz. Kompetente Unterstützung erhielt er dabei von den groß aufspielenden Charakterdarstellern Alan Alda („Flirting with Disaster“) und Anne Archer („Eine verhängnisvolle Affäre“). Für anspruchsvollere Kunden ein Top-Tip.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Jake's Woman