Filmhandlung und Hintergrund

Elvis Presley als Kellner und Sänger, der wegen Tätlichkeiten gegen ignorante Gäste im Knast landet.

Vince Everett sitzt eine einjährige Haftstrafe wegen ab. Sein Zellenkumpel, ein ehemaliger Countrysänger, überzeugt Vince, nach seiner Freilassung eine professionelle Musikerkarriere zu starten. Allerdings ist Vince ziemlich schnell desillusioniert, als er das Geschäft näher kennenlernt. Aber mit Hilfe einer neuen Freundin kann er sein eigenes Label gründen und über Nacht zum Star werden. Aber wird er darüber hinaus seine alten Freunde vergessen?

Elvis als Kellner und Sänger in einem schummrigen Lokal, der bald wegen Tätlichkeiten gegen ignorante Gäste im Knast landet.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jailhouse Rock - Rhythmus hinter Gittern

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jailhouse Rock - Rhythmus hinter Gittern: Elvis Presley als Kellner und Sänger, der wegen Tätlichkeiten gegen ignorante Gäste im Knast landet.

    „Jailhouse Rock - Rhythmus hinter Gittern“ ist Elvis Presleys dritter Spielfilm und zweifellos einer seiner besten - nicht zuletzt weil der King hier nur vier Lieder zum besten gibt (darunter in einer sensationellen Choreographie der legendäre Titelsong) und die überaus dramatische Handlung eindeutig im Vordergrund steht. Presley, der wieder einmal einen von schönen Frauen umschwärmten Sänger spielt, beweist schauspielerisches Talent, das er bei seinem nächsten Film, „King Creole“, noch weiter ausspielt.

News und Stories

Kommentare