1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jack & Diane

Jack & Diane

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Drama um zwei Mädchen, deren Liebe zueinander außer Kontrolle gerät.

Der minderjährigen Diane wird es zu Hause bei der verständnislosen Stiefmutter zu eng. Also reißt sie immer wieder aufs Neue aus, unternimmt Streifzüge in die Stadt, und landet schließlich im Laden der burschikosen Lesbe Jack. Sowohl für Jack als auch für Diane ist es Liebe auf den ersten Blick, doch nicht eine will sich das sofort eingestehen, weshalb es zwar allerhand zaghafte und auch handfeste Annäherungen gibt, man sich aber auch immer wieder über wichtige wie nichtige Dinge heftig in die Haare bekommt.

Teenager Diane fällt daheim die Decke auf den Kopf. Die burschikose Lesbe Jack verspricht Abwechslung. Gut beobachtete, poetisch inszenierte und (u.a. von Juno Temple) hervorragend gespielte Liebesgeschichte.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jack & Diane: Drama um zwei Mädchen, deren Liebe zueinander außer Kontrolle gerät.

    Britannias vielversprechender Jungstar Juno Temple („Killer Joe“) spielt sich mal wieder veritabel den Allerwertesten weg komplett mit furchtlosen Toiletten- und Selbstbefriedigungsszenen in diesem ebenso stilvollen wie unterhaltsamen Lesben-Liebesdrama an der Schwelle zum (poetischen) Horrorfilm. In jedem Fall ein Film mit Appeal weit über die Gay-Cinema-Nische hinaus, der eine prominentere Heimkino-VÖ mit Synchronisation verdient hätte. Qualitätstipp für aufgeschlossene Romantiker.

Kommentare