Filmhandlung und Hintergrund

Mit vier Filmen wird ein Querschnitt durch das Schaffen der französischen Charakterdarstellerin Isabelle Adjani gegeben, der von ihrem Durchbruch 1974 mit „Die Ohrfeige“ bis zu „Toxic Affair“, entstanden 1993 nach fünf Jahren Rückzug vom Film, reicht. An der Seite der vielfach ausgezeichneten Schauspielerin sind französische und internationale Stars wie Lino Ventura, Annie Girardot, Daniel Auteuil, Thierry Lhermitte...

Vier Filme mit Isabelle Adjani: Als 18-jährige Tochter eines allein erziehenden Gymnasiallehrers erhält sie von diesem „Die Ohrfeige“ und flüchtet ins Ausland zu ihrer Mutter, in „Clara und die tollen Typen“ gelingt es ihr, den Mitgliedern einer Rockband den Kopf zu verdrehen, in „Antonieta“ spielt sie die titelgebende Mexikanerin, deren Selbstmord 1931 in Paris Jahre später eine Psychologin dazu verleitet, ihrer Geschichte nachzugehen, und in „Toxic Affair“ gerät ihr Leben aus den Fugen, als sie von ihrem Freund sitzen gelassen wird.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit vier Filmen wird ein Querschnitt durch das Schaffen der französischen Charakterdarstellerin Isabelle Adjani gegeben, der von ihrem Durchbruch 1974 mit „Die Ohrfeige“ bis zu „Toxic Affair“, entstanden 1993 nach fünf Jahren Rückzug vom Film, reicht. An der Seite der vielfach ausgezeichneten Schauspielerin sind französische und internationale Stars wie Lino Ventura, Annie Girardot, Daniel Auteuil, Thierry Lhermitte, sowie Sergio Castellitto und Hanna Schygulla zu sehen.

Kommentare