Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Into the Ice

Into the Ice

Rejsen til isens indre: Dokumentarfilm, der in beeindruckenden Bildern von der grönländischen Eislandschaft vom Klimawandel erzählt und drei internationale renommierte Wissenschaftler*innen bei ihrer Forschung begleitet.

Poster

Into the Ice

Spielzeiten in deiner Nähe

„Into the Ice“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarfilm, der in beeindruckenden Bildern von der grönländischen Eislandschaft vom Klimawandel erzählt und drei internationale renommierte Wissenschaftler*innen bei ihrer Forschung begleitet.

In jedem Gletscherforscher steckt auch ein Abenteurer. Getreu diesem Motto haben sich drei Forscher dazu verpflichtet, nicht nur aus der Ferne, sondern direkt vor Ort in Grönland Informationen über die Bewegungen des Eises und der dortigen Gletscher zu erfahren. Gemeinsam mit dem Regisseur und Kameramann Lars Henrik Ostenfeld wagt sich Glaziologe und Professor Alun Hubbard in die extremsten Landschaften der Erde.

Bei einem beispiellosen Abstieg in eine 180 Meter tiefe Eishöhle will das Team an den Kern des Eises vordringen. Aus den entnommenen Proben können die zugezogenen Forscher*innen Dorte Dahl-Jensen und Jason Box Vorhersagen über unser aller Leben und präzise Aussagen in die Vergangenheit von vor 100.000 Jahren machen.

Wie stark schmilzt das Eis in Grönland? Wie schnell könnte der Meeresspiegel ansteigen? Und gibt es noch Hoffnungen, um diesen Prozess zu stoppen? Mit den Forschungsarbeiten in Grönland kann man Vorhersagen für den ganzen Globus angeben. Der Grund: Die eisbedeckte Insel gilt als globales Thermometer.

„Into the Ice“ – Hintergründe, Kinostart

Als Erzähler führt „Toten Hosen“-Frontsänger Campino durch die ergreifende Natur-Doku „Into the Ice“. Es ist ein Hilfeschrei, sich jetzt für den Klimaschutz stark zu machen.

So beeindruckend und einmalig der Blick aus der Eishöhle ist, umso gefährlicher ist die Arbeit vor Ort. Nicht nur extreme Temperaturen, sondern auch die Angst, dass das Equipment nicht ausreicht, erschwert die Arbeit für die Forschenden.  Die Eisdecke in Grönland ist an ihrer dicksten Stelle bis zu 3,2 Kilometer dick. Würde diese komplett schmelzen, würde der Meereswasserspiegel um 7 Meter ansteigen – Orte wie die Philippinen, die Malediven und Städte wie Amsterdam, Venedig, New York oder Miami drohen in den Wasserfluten unterzugehen.

Der Kinostart von „Into the Ice“ ist am 15. September 2022. Parallel dazu lässt sich der Dokumentarfilm auch für viele Schüler*innen in speziellen Vorführungen genießen.

Darsteller und Crew

  • Lars Henrik Ostenfeld

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?