Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Insel der Gewalt

Insel der Gewalt

Kinostart: 13.07.1962

Filmhandlung und Hintergrund

Konventioneller Abenteuerfilm, in dem ein Pirat einer Siedlerfamilie bei einer Auseinandersetzung gegen gewalttätige Fischer hilft.

Auf einer Insel vor der Küste von Carolina im 18. Jahrhundert: Eine Siedlerfamilie kann sich mit Hilfe eines gestrandeten Außenseiters gegen gewalttätige Fischer zur Wehr setzen, die ihr das Landrecht auf ihrer Insel streitig machen wollen. Ihr Retter in der Not entpuppt sich als Steed Bonnett, ein gefürchteter Pirat, der der Letzte wäre, der sich von irgendjemandem etwas gefallen ließe.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Insel der Gewalt: Konventioneller Abenteuerfilm, in dem ein Pirat einer Siedlerfamilie bei einer Auseinandersetzung gegen gewalttätige Fischer hilft.

    Ein konventioneller Abenteuerfilm, der sich von der Masse der Genrefilme nur durch seine epische Breite unterscheidet. James Mason (der auch als Koproduzent verantwortlich zeichnete) spielt den legendären „Gentleman-Piraten“, der auf einer real existierenden Person basiert. Mit beachtlichem Budget produziert, hat der Film seine glanzvollen Momente, wo manchmal jedoch ein schmutzigerer Look glaubhafter gewesen wäre. Die Kameraarbeit ist hervorragend.
    Mehr anzeigen