1. Kino.de
  2. Filme
  3. Insel am Ende der Welt

Insel am Ende der Welt

Kinostart: 17.10.1975

Filmhandlung und Hintergrund

Ein reicher Engländer sucht seinen in der Arktis verschollenen Sohn und entdeckt ein verborgenes Paradies, in dem die letzten Wikinger wie vor 1000 Jahren leben.

Sir Anthony Ross bricht mit einer Expedition in die Antarktis auf, um seinen verschollenen Sohn zu suchen. Er stößt auf eine Gemeinde von Wikingern, die zurückgezogen auf einer Insel am Ende der Welt, mitten in den Eisbergen eine neue Heimat gefunden haben und dort noch immer wie vor über 1000 Jahren leben. Um diesen Zustand zu bewahren, sollen die Expeditionsmitglieder geopfert werden.

Darsteller und Crew

  • Maurice Jarre
    Maurice Jarre
    Infos zum Star
  • Donald Sinden
    Donald Sinden
  • David Hartman
    David Hartman
  • Jacques Marin
    Jacques Marin
  • Mako
    Mako
  • David Gwillim
    David Gwillim
  • Agneta Eckemyr
    Agneta Eckemyr
  • Robert Stevenson
    Robert Stevenson
  • John Whedon
    John Whedon
  • Winston Hibler
    Winston Hibler
  • Frank Phillips
    Frank Phillips
  • Robert Stafford
    Robert Stafford

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Insel am Ende der Welt: Ein reicher Engländer sucht seinen in der Arktis verschollenen Sohn und entdeckt ein verborgenes Paradies, in dem die letzten Wikinger wie vor 1000 Jahren leben.

    Disneys Jules-Vernes-mäßiges Abenteuer aus dem Jahr 1974, inszeniert von Robert Stevenson. Wenig überzeugende, aber höchst unterhaltsame Spezialeffekte spielen sich gegenüber den über nur mäßige Präsenz verfügenden Protagonisten mit Leichtigkeit in den Vordergrund. Rätselhaft, warum einige der norwegisch gesprochenen Dialogpassagen ohne Untertitelung auskommen müssen.

Kommentare