1. Kino.de
  2. Filme
  3. Indochine

Indochine

Kinostart: 14.05.1992

Filmhandlung und Hintergrund

Mit dem diesjährigen „Oscar“ als bester fremdsprachiger Film wurde Régis Wargniers bildgewaltiges Epos belohnt. In der Tat ist ihm mit seinem 40 Millionen Mark-Projekt ein Monumental-Drama von internationalem Niveau gelungen. Die breit angelegte Liebes- und Abenteuergeschichte vor dem Hintergrund des Indochina-Krieges - gedreht wurde in Vietnam und Malaysia - lebt von der Ausstrahlungskraft einer hinreißend gereiften...

In der französischen Kolonie Indochina lebt die dort geborene Französin Eliane Devries ein mondän-abgeschirmtes Leben, das sich nur um ihren Vater, die große Kautschukplantage und die Adoptiv-Tochter Camille, eine einheimische Prinzessin, dreht. Als sich in den 30er Jahren der Aufstand gegen die Kolonialherren ausweitet, kommt mit der Besatzungsarmee auch der Offizier Jean-Baptiste nach Saigon. Durch die - tragisch endende - Liebe zu ihm verläßt Camille ihre gewohnte Welt und wird mit dem Elend ihres Landes konfrontiert. Daran zerbricht auch die Freundschaft der beiden Frauen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit dem diesjährigen „Oscar“ als bester fremdsprachiger Film wurde Régis Wargniers bildgewaltiges Epos belohnt. In der Tat ist ihm mit seinem 40 Millionen Mark-Projekt ein Monumental-Drama von internationalem Niveau gelungen. Die breit angelegte Liebes- und Abenteuergeschichte vor dem Hintergrund des Indochina-Krieges - gedreht wurde in Vietnam und Malaysia - lebt von der Ausstrahlungskraft einer hinreißend gereiften Catherine Deneuve und einer perfekten Ausstattung. Das entschädigt auch für die mitunter doch recht langen 2,5 Stunden.

News und Stories

  • Berlinale setzt deutsche Akzente

    Berlinale setzt deutsche Akzente

    Im Jahr 2005 bietet die Berlinale jede Menge spannende deutsche Produktionen, aber auch Highlights aus Hollywood.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Pygmäen-Stamm eröffnet Berlinale

    Pygmäen-Stamm eröffnet Berlinale

    Zuletzt gab zweimal Hollywood den Startschuss zum Festival. 2005 wird das französische Ethno-Drama "Man to Man" der Eröffnungsfilm.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Man to Man" eröffnet 55.Berlinale

    "Man to Man" eröffnet 55.Berlinale

    Mit der Weltpremiere von Régis Wargniers neuem Film werden die 55. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Pérez zieht wieder blank

    Pérez zieht wieder blank

    Vincent Pérez lässt wieder den Degen sprechen: Der Star aus "Fanfan la Tulipe" übernimmt die Hauptrolle in "Le Beau Masque" von Phillipe de Broca.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare