Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Indignados

Indignados

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarfilm, in dem Tony Gatlif den gleichnamigen Bestseller von Stéphane Hessel illustriert.

Am Beispiel der aus Westafrika stammenden Betty, die als Flüchtling in einem Auffanglager landet und sich von dort aus auf den Weg durch Europa macht, werden die aberwitzigen Ausmaße des Kapitalismus angeprangert. Betty wird aber auch in die Proteste gegen das verschwenderische System in Athen, Paris und Madrid verwickelt - Proteste, die die Hoffnung wecken, dass das System durch eine menschenwürdigere Gesellschaft ersetzt werden kann.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Indignados: Dokumentarfilm, in dem Tony Gatlif den gleichnamigen Bestseller von Stéphane Hessel illustriert.

    Im Oktober 2010 veröffentlichte der ehemalige französische Widerstandskämpfer Stéphane Hessel seinen „Empört Euch!“ betitelten Essay, mit dem er zum gewaltfreien Widerstand gegen die Auswüchse des Kapitalismus aufruft. In Zusammenarbeit mit Hessel bietet Filmemacher Tony Gatlif („Exil“) in mitunter etwas zu poetisch-verklärenden Bildern eine filmische Umsetzung des Bestsellers. Unterbrochen wird die Reise der jungen Westafrikanerin durch Europa immer wieder durch plakative Auszüge aus Hessels Text.
    Mehr anzeigen