Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Indecency

Indecency

Filmhandlung und Hintergrund

Solider Jet-Set-Thriller aus der Welt der erfolgreichen, jungen Business-People mit beiläufigem Erotiktouch und ohne größere Höhepunkte. James Remar, Ex-Bad-Guy bei Walter Hill und zuletzt in „Wes Craven’s Night Visions“ auf Killerhatz, gibt einmal mehr den Mörder, der es unter anderem auf die hauptagierende Ex-„Flashdance“-Tänzerin Jennifer Beals abgesehen hat. Der gute Firmenname und das vielversprechende Cover...

Karrierefrau Ellie findet in der Agentur der erfolgreichen Werbefilmerin Marie einen traumhaften Arbeitsplatz. Probleme tauchen auf, als Ellie Maries in Scheidung befindlichen Gatten Mick kennenlernt, der als Mitinhaber der Firma seinen Einfluß vergrößern möchte und dabei ohne Skrupel vorgeht. Ellie verstrickt sich in eine heftige Liebschaft zu dem Mann, der hinter ihrem Rücken zuerst seine Frau und dann eine Mitwisserin ermordet, und gerät dadurch selbst in höchste Gefahr.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solider Jet-Set-Thriller aus der Welt der erfolgreichen, jungen Business-People mit beiläufigem Erotiktouch und ohne größere Höhepunkte. James Remar, Ex-Bad-Guy bei Walter Hill und zuletzt in „Wes Craven’s Night Visions“ auf Killerhatz, gibt einmal mehr den Mörder, der es unter anderem auf die hauptagierende Ex-„Flashdance“-Tänzerin Jennifer Beals abgesehen hat. Der gute Firmenname und das vielversprechende Cover sollten für ausreichendes Interesse in der Thrillergemeinde sorgen.
    Mehr anzeigen