Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Incoming

Incoming

  

Filmhandlung und Hintergrund

Und wieder einmal Scott Adkins, allerdings nicht mit seinem aktuell präferierten Regisseur Jesse V. Johnson, sondern in Diensten des ehemaligen Second-Unit-DirectorsEric Zaragoza, der seinen spekulativen Spacethriller unter sichtlich preiswerten Umständen in Serbien entstehen ließ. Entsprechend merkt man, dass Adkins nur das Nötigste tut, um sich in einer eher ungewöhnlichen Rolle über die Zeit zu retten. Aber sein...

Dem Terrorismus von Morgen treten die Geheimdienste mit radikalen Schritten entgegen: Eine einstige Raumstation wurde zum ultimativen Geheimgefängnis umfunktioniert, von dem kein Mensch auf der Erde weiß. Doch die Terroristen an Bord proben den Aufstand, bringen die Station in ihre Gewalt und nehmen Kurs auf Moskau - dort soll das Raumschiff mit voller Wucht einschlagen. Nur ein Pilot und ein unerfahrener Arzt können sich ihnen entgegenstellen, während ein abtrünniger CIA-Mann sein eigenes Süppchen kocht.

Terroristen bringen eine Raumstation in ihre Gewalt und wollen sie als Rakete auf Moskau stürzen lassen. Spekulativer Space-Actionfilm mit Scott Adkins, sichtlich preiswert realisiert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Und wieder einmal Scott Adkins, allerdings nicht mit seinem aktuell präferierten Regisseur Jesse V. Johnson, sondern in Diensten des ehemaligen Second-Unit-DirectorsEric Zaragoza, der seinen spekulativen Spacethriller unter sichtlich preiswerten Umständen in Serbien entstehen ließ. Entsprechend merkt man, dass Adkins nur das Nötigste tut, um sich in einer eher ungewöhnlichen Rolle über die Zeit zu retten. Aber sein Name als Zugpferd sollte allemal Actionfans ansprechen.
    Mehr anzeigen