Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Incident at Crestridge

Incident at Crestridge

Filmhandlung und Hintergrund

US-TV-Film, der als Western von heute der Korruption in einer Kleinstadt einen weiblichen Sheriff entgegenstellt. Versierte, altgediente US-Stars, wie Pernell Roberts (der ehemalige Adam aus „Bonanza“), Eileen Brennan („Der Clou“) und Bruce Davidson („Sie sah den Mörder“) agieren ohne viel Engagement aber routiniert in einem mäßig bewegenden Small-Town-Drama mit rührseligen Momenten. Wohl noch gute Umsätze.

Sara und Robert Davis ziehen nach Crestridge. Robert wird der Verwalter des Krankenhauses. Kaum angekommen, erleben sie den Feuerüberfall auf einen Massagesalon. Die Polizei um Sheriff Malone reagiert seltsam zögerlich auf das Verbrechen. Sara erkennt schnell, daß Korruption und Filz die Stadt beherrschen. Sie läßt sich selbst zum Sheriff wählen und stellt sich gegen die kriminellen Interessen von Bürgermeister Hill und Bordellbesitzer Pfister, ein Protegé Hills, die mit illegalem Glücksspiel und Drogen Gewinne machen. Es gelingt Hill, Sara mittels frisierter Wahlen aus dem Amt zu treiben, ihr letzter Sieg aber ist die Verhaftung Pfisters und seiner Spießgesellen.

Eine biedere Hausfrau kandidiert für den Sheriffs-Posten und säubert die Stadt von korrupten „Ehrenmännern“. US-TV-Film, der als Western von heute der Korruption in einer Kleinstadt einen weiblichen Sheriff entgegengestellt. Versierte US-Stars agieren routiniert, aber ohne viel Engagement.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • US-TV-Film, der als Western von heute der Korruption in einer Kleinstadt einen weiblichen Sheriff entgegenstellt. Versierte, altgediente US-Stars, wie Pernell Roberts (der ehemalige Adam aus „Bonanza“), Eileen Brennan („Der Clou“) und Bruce Davidson („Sie sah den Mörder“) agieren ohne viel Engagement aber routiniert in einem mäßig bewegenden Small-Town-Drama mit rührseligen Momenten. Wohl noch gute Umsätze.
    Mehr anzeigen