1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ina & Leo (1. Staffel, 26 Folgen)

Ina & Leo (1. Staffel, 26 Folgen)

Filmhandlung und Hintergrund

Vorabendserie: Ein alleinerziehender Vater lebt mit seiner volljährigen Tochter in einer gleichberechtigten Wohngemeinschaft, theoretisch...

Der ehemalige Lehrer Leo und seine fast erwachsene Tochter Ina leben in einer Art gleichberechtigter Wohngemeinschaft zusammen und sind ein eingespieltes Team. Leo betreibt das Bistro „Mex“ und Ina steht kurz vor dem Abitur. Inas wichtigste Freunde sind Susanne, Steffen und Tillmann, mit denen sie das letzte Schuljahr angeht. Eines Tages kommt der amerikanische Austauschschüler Jefferson in die Familie, der für Ina ganz allmählich mehr wird, als nur ein Gast-Bruder. Leo ist nicht nur Vater, sondern auch ein Mann. Ganz besonders, wenn die Schuldirektorin Elena Speidel ins Spiel kommt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ina & Leo (1. Staffel, 26 Folgen): Vorabendserie: Ein alleinerziehender Vater lebt mit seiner volljährigen Tochter in einer gleichberechtigten Wohngemeinschaft, theoretisch...

    Die Vorabend-Familienserie „Ina & Leo“ lag einige Zeit in der Schublade, ehe sie 2004 erstmals in der ARD ausgestrahlt wurde. In der Rolle des liebenswerten Chaoten Leo war der ehemalige Theater- und Filmschauspieler Leonard Lansink zu sehen, der als kauziger Münsteraner Privat-Detektiv Georg „Wilsberg“ zum TV-Star geworden war. Seine Tochter spielte Susanne Gärtner, die bis dahin vorwiegend im Theater und einigen kleineren Fernsehrollen zu sehen war. 2006 schaffte sie den Durchbruch als Titelheldin der ZDF-Telenovela „Julia Wege zum Glück“.

Kommentare