Filmhandlung und Hintergrund

TV-Psychothriller, in dem eine Anwältin von Mandant und Klägerin verunsichert wird.

Die ehrgeizige junge Anwältin Lea Jung hat im Vergewaltigungs-Prozess gegen ihren Mandanten Nick Storm einen Freispruch erreicht. Die Aussagen der psychisch labilen Yvonne Schubert, Nicks mutmaßlichem Opfer, wurden vom Gericht dank Julias Einsatz als unglaubwürdig eingestuft. Nach dem Prozess flirtet der charmante Nick unverhohlen mit Lea und verfolgt sie schließlich bis in ihr abgelegenes Wochenendhaus am See. Während sich die beiden immer näher kommen, taucht Yvonne auf und warnt Julia eindringlich vor Nick. Der verunsicherten Julia kommen immer mehr Zweifel an der Unschuld ihres Ex-Mandanten.

TV-Psychothriller um ein gefährlich enges Verhältnis zwischen einer Anwältin und ihrem Ex-Mandanten.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu In gefährlicher Nähe

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In gefährlicher Nähe: TV-Psychothriller, in dem eine Anwältin von Mandant und Klägerin verunsichert wird.

    Das Thema ist nicht neu und die Effekte billig und ziemlich abgedroschen. Hier wurde einiges an Potential verschenkt. Trotzdem gelingt es Regisseur Johannes Grieser die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten und der Zuschauer wird alles in allem recht gut unterhalten. Ausrufungszeichen setzen in dem sonst eher unbedeutenden Psycho-Drama allerdings allein die beiden guten Hauptdarsteller Julia Koschitz und Matthias Koeberlin.

Kommentare