Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. In die Falle gelockt

In die Falle gelockt

Kinostart: 26.01.1951

Filmhandlung und Hintergrund

Smarter Western um den berüchtigten Judge Roy Bean.

Texas um 1880. Judge Roy Bean, Saloon-Wirt und Friedensrichter in Vinegaroon, das er aus Verehrung für die Sängerin Lily in Langtry umgetauft hat, will Cowboy Cole Harden aufhängen. Der verspricht ihm eine Locke der Schönen. Im Zwist zwischen Ranchern und Farmern der Gegend steht Bean auf Seiten der Rancher, die die Maisfelder der Farmer in Brand setzen. Harden, der die Farmer gewarnt hatte, wird zum Sheriff ernannt. Im Theater, in dem Lily auftritt, duellieren sich die Männer. Harden schleppt den sterbenden Bean zu Lily.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In die Falle gelockt: Smarter Western um den berüchtigten Judge Roy Bean.

    „The Westerner“ wurde vor allem wegen der ungeheuer smarten Dialog-Gefechte und des Small Talk zwischen Gary Cooper (Harden) und Walter Brennan (Bean) ein Riesenerfolg. William Wyler gestattete ihnen Improvisationen, was in Hollywood eigentlich verboten war. Für die Rolle des hinterlistig verschlagenen und gegenüber Frauen butterweichen Bean erhielt Walter Brennan, der seit seinem 30. Lebensjahr immer nur alte Männer gespielt hatte, den letzten seiner drei Oscars.
    Mehr anzeigen