Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. In aller Liebe

In aller Liebe

Kinostart: 07.04.2016

Kaikella rakkaudella: Ein schüchterner Fotograf freundet sich mit einem kernigen Ex-Knasti an.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ein schüchterner Fotograf freundet sich mit einem kernigen Ex-Knasti an.

Der zurückhaltende Fotograf Tovio (Sampo Sarkola) lebt alleine in der finnischen Provinz. In seiner Freizeit hilft er der alleinerziehenden Mutter Ansa (Krista Kosonen) aus, die ihr Haus renovieren will. Eines Tages freundet sich Tovio durch Zufall mit dem entlassenen Gefängnisinsassen Ismo (Tommi Korpela) an, der im Gegensatz zu Tovio ein ganzer Kerl ist. Schon bald stellt sich heraus, dass ausgerechnet Ismo Ansas Mann ist. Zwischen den dreien beginnt eine Beziehung, die von Liebesturbulenzen, Eifersüchteleien und skurrilen Situationen geprägt ist.

Die typisch finnische Komödie wurde von Matti Ijäs gedreht, der in seiner Heimat bekannt ist und bislang über 30 Filme realisiert hat. Der Film lief auf dem Nordlichter Filmfestival 2015 in der Sektion „Neues skandinavisches Kino“.

Darsteller und Crew

  • Krista Kosonen
  • Sampo Sarkola
  • Tommi Korpela
  • Hannu-Pekka Björkman
  • John Sigurd Kristensen
  • Andreas Cappelen
  • Minna Puolanto
  • Lauri Romakkaniemi
  • Riitta Elstelä
  • Matti Ijas
  • Heikki Vuento
  • Auli Mantila
  • Jani-Petteri Passi
  • Jussi Rantamäki
  • Rauno Ronkainen
  • Jorma Höri
  • Timo Hietala

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?