Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ima, ai ni yukimasu

Ima, ai ni yukimasu

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Eine fantastische Familiengeschichte ohne Kitsch und Effektklamauk erwartet experimentierfreudige Asienfilmgourmets in diesem sensiblen, doch kaum sentimentalen Drama und bezaubernd bebilderten Kinodebüt des bisher vorrangig als Fernsehregisseur tätigen Nobuhiro Doi. Dort haben ein Vater und sein Sohn eine tröstliche Begegnung der dritten Art und lernen mit übernatürlicher Hilfe, künftig auch ohne eine solche mit...

Nach langer Krankheit ist Mio verstorben, und sowohl ihr Ehemann Takumi als auch der sechsjährige Sohn Yuji machen sich schwere Vorwürfe. Der eine, weil er glaubt, Mio nicht genug Liebe gegeben zu haben, der andere, weil er heimlich Gespräche von Verwandten über seine komplizierte Geburt belauschte. Und beide warten auf die Regenzeit, weil Mio vor ihrem Tod nämlich angekündigte, für genau diesen Zeitraum zurück zu kehren. Als Mio dann tatsächlich auftaucht, haben sich alle viel zu erzählen.

Ein junger Witwer und sein kleiner Sohn haben eine unerwartete Begegnung mit der Mami in diesem bezaubernd bebilderten Familienfantasydrama aus Japan.

Darsteller und Crew

  • Fumiyo Kohinata
    Fumiyo Kohinata
    Infos zum Star
  • Yuko Takeuchi
  • Shido Nakamura
  • Akashi Takei
  • Karen Miyama
  • Yuta Hiraoka
  • Nobuhiro Doi
  • Yoshikazu Okada
  • Minami Ichikawa
  • Kei Haruna
  • Shin Horiguchi
  • Kunikatsu Kondo
  • Kazuya Hamana
  • Hideyuki Honma
  • Takahide Shibanushi
  • Tomoo Sanjo
  • Suguru Matsutani

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine fantastische Familiengeschichte ohne Kitsch und Effektklamauk erwartet experimentierfreudige Asienfilmgourmets in diesem sensiblen, doch kaum sentimentalen Drama und bezaubernd bebilderten Kinodebüt des bisher vorrangig als Fernsehregisseur tätigen Nobuhiro Doi. Dort haben ein Vater und sein Sohn eine tröstliche Begegnung der dritten Art und lernen mit übernatürlicher Hilfe, künftig auch ohne eine solche mit ihrem Dasein zurecht zu kommen. Kleine Lebensweisheiten unaufdringlich verpackt, gut beratene Romantiker vergießen Tränchen des Glücks.
    Mehr anzeigen