Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Il cieco

Il cieco

Filmhandlung und Hintergrund

Italo-Western der Spätphase um einen blinden Revolverhelden.

Der blinde Revolverheld Blindman muss mit seinem Partner 50 Frauen, die er für die Bergarbeiter einer Minensiedlung gekauft hat, durch gefährliches Land führen. Er verliert die Frauen an seinen geldgierig gewordenen Partner. Dem werden die Frauen von einer mexikanischen Bande abgejagt. Als Blindman eingreifen will, hat sich ein mexikanischer General der Frauen bemächtigt. Aber Blindman hat genügend Dynamit, um die Frauen zu befreien und sie an ihren Bestimmungsort zu bringen.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Il cieco

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Il cieco: Italo-Western der Spätphase um einen blinden Revolverhelden.

    Italo-Western der Spätphase des Genres, der als bewusst bösartige Lektion über Kapitalismus in Reinkultur angelegt ist und die wechselnden Besitzer der Frauen als pragmatische Warenverkäufer betrachtet. Für den Helden ist sein Gewehr der Blindenstock, wenn die Gegner übermächtig werden, greift er zu Dynamit. Tony Anthony war mit dem kleinen Meisterwerk „Ein Dollar zwischen den Zähnen“ (1966) bekannt geworden, Regisseur Ferdinando Baldi mit „Django, der Rächer“ und „Django und die Bande der Gehenkten“.
    Mehr anzeigen