Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ich bin noch zu haben

Ich bin noch zu haben

Kinostart: 16.02.1962

Filmhandlung und Hintergrund

Jerry-Lewis-Komödie, in dem der Komiker vom Unglücksraben zum Frauenschwarm avanciert.

Nachdem Herbert H. Heebert von seiner Freundin den Laufpass bekommen hat, ist er total deprimiert und fest entschlossen, auf ewig Junggeselle zu bleiben. Er tritt eine neue Stelle als Hausmeister in einer Schauspielerinnen-Pension in Hollywood an - und prompt sind ausgerechnet dort alle weiblichen Gäste völlig verrückt nach ihm.

Darsteller und Crew

  • Jerry Lewis
    Jerry Lewis
    Infos zum Star
  • Helen Traubel
  • Pat Stanley
  • Kathleen Freeman
  • Buddy Lester
  • Gloria Jean
  • Hope Holiday
  • Sylvia Lewis
  • W. Wallace Kelley
  • Stanley Johnson
  • Walter Scharf

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ich bin noch zu haben: Jerry-Lewis-Komödie, in dem der Komiker vom Unglücksraben zum Frauenschwarm avanciert.

    Jerry Lewis‘ zweiter Film, für den er auch als Regisseur verantwortlich zeichnete. Auch unter dem deutschen Kinotitel „Ich bin noch zu haben“ bekannt, bringt Lewis darin wie üblich slapstickhaft und tollpatschig Frauenherzen zum Schmelzen und solide Herren auf die Barrikaden und lässt kein Fettnäpfchen aus. Für Fans natürlich beste Komödienunterhaltung.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Tom Hanks wird zum Weiberheld

    Hollywoodstar Tom Hanks, der demnächst in dem Remake The Ladykillers zu sehen sein wird, ist für die Hauptrolle in der Romanverfilmung The Ladies Man im Gespräch. Diese soll von The Human Stain Regisseur Robert Benton in die Tat umgesetzt werden und handelt von einem Weiberhelden, den nach Jahrzehnten der Vielweiberei das Gewissen plagt. Um dies zu beruhigen, kehrt er zu seiner Jugendliebe zurück, die er einst vor...

    Kino.de Redaktion