I Am Soldier

Filmhandlung und Hintergrund

Weniger ein Actionfilm über eine Elitetruppe und ihren Kampf mit Terroristen (obwohl dergleichen auch vorkommt), als eine minutiöse und äußerst realistisch anmutende Beschreibung der Ausbildung bei der angeblich härtesten Spezialeinheit der Welt (Ledernacken hin, Mossad her) sowie ein dreidimensionales Portrait der dazugehörigen Charakternasen. Das alles wird für wenig Geld erstaunlich komplex in unwirtlicher walischer...

Mickey und JJ wollen Mitglieder der britischen Eliteeinheit SAS werden. Dort nimmt man nicht jeden und ist stolz auf eine Durchfallquote von fast 90 Prozent schon während der Grundausbildung. Mickey und JJ sind trotzdem oder gerade deshalb wild entschlossen, es zu schaffen. Der Drill beginnt um 4 Uhr 30 mit Gewaltmärschen im Eiltempo, danach warten Hindernisparcour, Waffendienst und gegebenenfalls eine Folterung mit Scheinhinrichtung. Das alles dient nur einem Zweck: Den ultimativen Kämpfer zu formen.

Zwei befreundete junge Männer melden sich zur härtesten Militärausbildung der Welt beim britischen SAS. Realistische Beschreibung des modernen Elite-Militärdienstes ohne spekulative Action, dafür mit hohem Anspruch.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Weniger ein Actionfilm über eine Elitetruppe und ihren Kampf mit Terroristen (obwohl dergleichen auch vorkommt), als eine minutiöse und äußerst realistisch anmutende Beschreibung der Ausbildung bei der angeblich härtesten Spezialeinheit der Welt (Ledernacken hin, Mossad her) sowie ein dreidimensionales Portrait der dazugehörigen Charakternasen. Das alles wird für wenig Geld erstaunlich komplex in unwirtlicher walischer Moorlandschaft angerichtet und auch recht spannend dargeboten.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. I Am Soldier