Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Human Traffic

Human Traffic

Kinostart: 05.06.2002
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Handfeste No-Future-Stimmung, inflationärer Konsum harter Drogen und ebenso sorg- wie gedankenloser Sex machen dem Zuschauer schnell klar, dass er es mit einer britischen und nicht mit einer amerikanischen oder gar deutschen Teenagerkomödie zu tun hat. Fünf Kids erleben ein Wochenende in Saus, Braus und Depression, und der Zuschauer lebt, leidet und lacht mit. „Trainspotting“ & Co. lassen schön grüßen. Stars & Stunts...

In Cardiff, einer Industriestadt an der walisischen Atlantikküste, steht das Wochenende vor der Tür. Jip, John, Lulu, Koop, Nina und Moff, fünf frisch der Schulbank entwachsene Freunde, fiebern dem Feierabend in gruseligen McJobs entgegen, um sich dann für mindestens 48 Stunden in den Tanzclubs unter Zuhilfenahme sämtlicher Drogen, die der Markt ihrer Stadt her gibt, aus der grauen Realität ausklinken. Für den von allerhand Ängsten geplagten, frisch in Lulu verschossenen Jip soll es ein ganz besonderes Wochenende werden.

5 Kids verleben ein ausgelassenes und Substanzen-getränktes Wochenende in den Clubs von Cardiff. Einige originelle Einfälle in dieser zeitgenössische Drogenromantik im Technosound.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Human Traffic

Darsteller und Crew

  • John Simm
  • Lorraine Pilkington
  • Shaun Parkes
  • Danny Dyer
  • Nicola Reynolds
  • Dean Davies
  • Justin Kerrigan
  • Allan Niblo
  • Emer McCourt
  • Renata S. Aly
  • David Bennett
  • Patrick Moore
  • Matthew Herbert
  • Rob Mellow

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Handfeste No-Future-Stimmung, inflationärer Konsum harter Drogen und ebenso sorg- wie gedankenloser Sex machen dem Zuschauer schnell klar, dass er es mit einer britischen und nicht mit einer amerikanischen oder gar deutschen Teenagerkomödie zu tun hat. Fünf Kids erleben ein Wochenende in Saus, Braus und Depression, und der Zuschauer lebt, leidet und lacht mit. „Trainspotting“ & Co. lassen schön grüßen. Stars & Stunts gibt’s keine, dafür Club-Sound vom feinsten und reichlich Stoff zum Nachdenken. Zier der wohlsortierten Großstadt-Filmothek.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • „Human Traffic 2“: Kommt eine Fortsetzung?

    „Human Traffic 2“: Kommt eine Fortsetzung?

    Mit „Human Traffic“ hat Regisseur Justin Kerrigan eine durchgeknallte Indie-Komödie geschaffen. Wie steht es um eine Fortsetzung mit „Human Traffic 2“?

    Stefan Schunck