Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hügel der blutigen Augen

Hügel der blutigen Augen

   Kinostart: 01.06.1979
Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 01.06.1979
  • Dauer: 89 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 18
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: United Artists

Filmhandlung und Hintergrund

Offenbar beeindruckt vom „Texas Chainsaw Massacre“ und unter dem Druck, seinem Debüt-Hit „Last House on the Left“ einen adäquaten Schocker folgen zu lassen, ließ Amerikas über die Jahrzehnte zuverlässigster Horrorspezialist Wes Craven („Scream“, „Nightmare on Elm Street“) 1977 die Atomkannibalen auf das längst nicht mehr ganz so heile amerikanische Familienidyll los. In der deutschen Fassung mutierten die Mutanten...

In den 70er Jahren reist eine typische amerikanische Großfamilie mit typischen Großfamilienproblemen und einem Wohnwagen durch die Wüste von Nevada und befindet sich gerade auf einer sogenannten Abkürzungsroute, als der Wagen Achsenbruch erleidet und Hilfe von außerhalb benötigt wird. Statt eines Reparaturservices wartet jedoch ein atomar entsteller Kannibalenclan in der Einöde und versucht prompt, die Gestrandeten kulinarisch zu verwerten. Die aber wehren sich mit Händen und Füßen, Knarren und Schäferhunden.

Nahe eines Atomtestgeländes stößt eine typische amerikanische Vorstadtfamilie auf ihr degeneriertes, blutgieriges Zerrspiegelbild. Klassischer Horrorschocker mit satirischer Note von Genremeister Wes Craven.

Darsteller und Crew

  • Wes Craven
    Wes Craven
    Infos zum Star
  • Virginia Vincent
  • Robert Houston
  • Susan Lanier
  • Martin Speer
  • James Withworth
  • Russ Grieve
  • Eric Saarinen
  • Don Peake

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Offenbar beeindruckt vom „Texas Chainsaw Massacre“ und unter dem Druck, seinem Debüt-Hit „Last House on the Left“ einen adäquaten Schocker folgen zu lassen, ließ Amerikas über die Jahrzehnte zuverlässigster Horrorspezialist Wes Craven („Scream“, „Nightmare on Elm Street“) 1977 die Atomkannibalen auf das längst nicht mehr ganz so heile amerikanische Familienidyll los. In der deutschen Fassung mutierten die Mutanten flugs zu Aliens, was der klaustrophobischen Horrorstory aber wenig von ihrer Wirkung und Atmosphäre raubt. Ein Klassiker des modernen Horrorfilms.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Der Meister des Horrors ist tot - Wes Craven stirbt im Alter von 76 Jahren

    Kino.de Redaktion31.08.2015

    Regisseur Wes Craven gilt zu Recht als einer der Meister des Horrors. Bis heute sind seine Arbeiten eine reiche Inspirationsquelle für junge Filmemacher. Für die ungebrochene Beliebtheit seiner Filme spricht die Tatsache, dass seine Kultwerke, The Last House on the Left (1972), The Hills Have Eyes (1977) oder das wohl bekannteste, A Nightmare on Elm Street (1984), inzwischen alle neu aufgelegt wurden. Dabei schien Craven...

  • Neues vom "Hügel der blutigen Augen"

    Kino.de Redaktion11.07.2006

    Nachdem die Neuauflage des 70er Jahre Horror-Klassikers Hügel der blutigen Augen Anfang des Jahres gut in den Kinos lief, wurde nun grünes Licht für einen zweiten Teil gegeben. Für die Regie wurde bereits Martin Weisz verpflichtet, der damit in die Fußstapfen von Alexandre Aja tritt. Weisz hatte zuletzt den Film Rohtenburg in Szene gesetzt, der in letzter Minute gerichtlich verboten wurde. In der Fortsetzung von...