How High

Filmhandlung und Hintergrund

Chaoten-Pärchen von Cheech & Chong bis Erkan & Stefan lassen grüßen, wenn Method Man und Chuck Davis als Homeboy-Duo auf soziokulturellen Abwegen den ultimativen Home Turf der angelsächsisch-weißen Oberschicht entern und neidgelben Nadelstreifen-Strebern die Girlies ausspannen. Culture-Clash-Satire trifft Dummenfilm, für 90 Minuten flotten Spruch, rabenschwarze Situationskomik und Cannabis-Verherrlichung ist gesorgt...

Jedesmal, wenn Silas und Jamal, zwei ständig bekiffte Taugenichtse aus dem Ghetto, das Superkraut rauchen, welches auf der Asche ihres hochbegabten Kumpels Ivory gedieh, erscheint ihnen der Geist ihres Freundes und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Silas und Jamal beschließen, diesen Umstand zu nutzen, und landen mit rekordverdächtigen Supernoten auf der noblen Harvard Universität. Dort stiften die Hohlbirnen zum Entsetzen dünkelhafter Professoren und Kommilitonen Laster und Zersetzung im Überfluss.

Gestärkt von der Wirkung ihres auf der Asche eines hochbegabten Kumpels erblühten Homegrown entern zwei nichtsnutzige Homeboys zum Entsetzen des Establishments die Edel-Uni Harvard. Korrekter Teenager-Klamauk mit satirischer Note.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Chaoten-Pärchen von Cheech & Chong bis Erkan & Stefan lassen grüßen, wenn Method Man und Chuck Davis als Homeboy-Duo auf soziokulturellen Abwegen den ultimativen Home Turf der angelsächsisch-weißen Oberschicht entern und neidgelben Nadelstreifen-Strebern die Girlies ausspannen. Culture-Clash-Satire trifft Dummenfilm, für 90 Minuten flotten Spruch, rabenschwarze Situationskomik und Cannabis-Verherrlichung ist gesorgt. Mangels prominenter Namen kein Top-10-Kandidat, aber die Spaßfraktion greift zu.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. How High