Filmhandlung und Hintergrund

Dramatischer Thriller um eine nicht enden wollende Familienfehde in einer spannenden und mitreißenden Umsetzung.

Die Blutrache, die einst zwischen den korsischen Familien Fabiani und Colonna bestand, ist eigentlich schon lange ad acta gelegt. Doch während einer Beisetzung in ihrer französischen Wahlheimat Paris ermordet einer der Colonnas einen der Fabianis. Unmittelbar flammt der alte Zwist in aller Konsequenz wieder auf. Die Söhne der beiden Sippen gehen aufeinander los und bald gibt es weitere Todesopfer. Schließlich stehen sich Horace und Noel gegenüber, die doch bereits eine Freundschaft verbindet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Horace 62: Dramatischer Thriller um eine nicht enden wollende Familienfehde in einer spannenden und mitreißenden Umsetzung.

    Der vor allem als Schauspieler aktive Regisseur André Versini („Mord am Canale Grande“) besetzte die Hauptrolle des Vendetta-Dramas mit Charles Aznavour. Der bedeutende Mime ist zugleich als Chansonnier einer der berühmtesten Musiker Frankreichs. An seiner Seite sind hier unter anderem Raymond Pellegrin und Jean-Louis Trintignant zu sehen. Ennio Morricones Soundtrack unterstützt punktgenau die atmosphärisch stimmige Inszenierung mit ihrem Grundtenor der Irrationalität und Ausweglosigkeit.

Kommentare