Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hollywood Adventures

Hollywood Adventures

  

Filmhandlung und Hintergrund

Offensichtlich unterbelichtete, doch stets wohlerzogene, superliebe und mutig der guten Tat verpflichtete chinesische Touristen fallen unter rüde, arrogante, asoziale Amerikaner und werden von diesen alsbald natürlich in kriminelle Vorgänge verwickelt (Nashornschmuggel, of all things) in dieser munteren, farbenfroh angerichteten Culture-Clash-Komödie aus China. Hätte man auch mehr draus machen können, aber für...

Böses Erwachen für Xiaoming aus Peking: Seine geliebte Freundin hat sich quasi über Nacht nach Amerika verabschiedet, um in Hollywood Karriere beim Film zu machen. Kurzerhand entschließt sich Xiaoming daher, ein Ticket für eine Touristenrundreise namens „Hollywood Adventures“ zu erwerben und die Angebetete zurück zu gewinnen. In Los Angeles jedoch stellt sich heraus, dass die Tour nur als Fassade für ein kriminelles Unternehmen dient. Bald steckt Xiaoming bis zum Hemdkragen in Schwierigkeiten und muss auch noch um sein Leben kämpfen.

Ein naiver Jüngling folgt seiner Angebeteten von China nach Hollywood und gerät dort in allerhand Turbulenzen. Chinesische Culture-Clash-Komödie mit etwas Romantik, viel Klamauk und einem Hauch von Filmbiz-Satire.

Hollywood Adventures im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Offensichtlich unterbelichtete, doch stets wohlerzogene, superliebe und mutig der guten Tat verpflichtete chinesische Touristen fallen unter rüde, arrogante, asoziale Amerikaner und werden von diesen alsbald natürlich in kriminelle Vorgänge verwickelt (Nashornschmuggel, of all things) in dieser munteren, farbenfroh angerichteten Culture-Clash-Komödie aus China. Hätte man auch mehr draus machen können, aber für 90 Minuten naive Slapstick-Unterhaltung ist gesorgt.
    Mehr anzeigen