Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hide

Hide

Filmhandlung und Hintergrund

Der wesentliche Unterschied zwischen dem klassischen Killerpärchen auf der Flucht und dem modernen ist vermutlich der, dass Bonnie und Clyde die einfachen Leute aus dem Diner zum Freibier eingeladen hätten, während solche wie die hier alle Unschuldigen umlegen, die nicht auf Drei im Atomkeller sitzen. Auch dieser in den Mitteln ungleich limitiertere Killerthriller imitiert die großen Vorbilder von „Wild at Heart“...

Vor sieben Jahren begingen Billy und Betty unter Anhäufung eines beeindruckenden Leichenberges einen tollkühnen Bankraubzug. Jetzt sprengt Betty ihren Lover aus dem Gefängnistransporter frei, und beide begeben sich auf einen erneut ziemlich leichenreichen Road Trip, um an die seither im Versteck schlummernde Beute zu gelangen. Dabei kommt es insbesondere Billy mit der Zeit so vor, als habe sich jemand an ihre Fährte geheftet, dem nicht so leicht zu entkommen ist wie Polizeikugeln.

Ein kriminelles Pärchen wird auf der Suche nach einer versteckten Beute mit den Dämonen der Vergangenheit konfrontiert. Low-Budget-Actionthriller nach bewährtem Muster.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hide

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der wesentliche Unterschied zwischen dem klassischen Killerpärchen auf der Flucht und dem modernen ist vermutlich der, dass Bonnie und Clyde die einfachen Leute aus dem Diner zum Freibier eingeladen hätten, während solche wie die hier alle Unschuldigen umlegen, die nicht auf Drei im Atomkeller sitzen. Auch dieser in den Mitteln ungleich limitiertere Killerthriller imitiert die großen Vorbilder von „Wild at Heart“ bis „Natural Born Killers“ und schiebt der Dame im Duo realitätsfern, aber effektvoll den Part der kriminellen Triebfeder zu.
    Mehr anzeigen