Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hey Marie, ich brauch mehr Schlaf - Auf ins blaukarierte Himmelbett

Hey Marie, ich brauch mehr Schlaf - Auf ins blaukarierte Himmelbett

   Kinostart: 27.12.1974
Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Sex-Komödie, in der ein bayerisches Dorf auf Schatzsuche geht.

Nicht zuletzt weil die Bewohner des bayerischen Dorfes Vöglbrunn in erster Linie Sex im Kopf haben und sich nicht um den Ernst des Lebens kümmern, herrscht Ebbe in der Gemeindekasse. Ein Antrag auf einen Millionen-Kredit in Bonn soll Abhilfe schaffen, wird aber abgelehnt. Da entsinnt man sich eines Schatzes aus der Zeit Napoleons, der in der Gegend vergraben sein soll. Behilflich sein bei der Suche darf ein Fachmann von außerhalb.

Eine unscheinbare Region im Bayerischen steht Kopf (und strapaziert zwischendurch die Matratzen), als das Schatzsuche-Fieber ausbricht.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hey Marie, ich brauch mehr Schlaf - Auf ins blaukarierte Himmelbett

Darsteller und Crew

  • Herbert Fux
    Infos zum Star
  • Franz Muxeneder
  • Josef Moosholzer
  • Judith Fritsch
  • Klaus Münster
  • Florian Endlicher
  • Astrid Boner
  • Alois Brummer
  • Hubertus Hagen
  • Jürgen Wolter

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hey Marie, ich brauch mehr Schlaf - Auf ins blaukarierte Himmelbett: Sex-Komödie, in der ein bayerisches Dorf auf Schatzsuche geht.

    Sexklamotte von Genregröße Alois Brummer („Graf Porno und seine Mädchen“), die ursprünglich den schön griffigen Titel „Hey Marie, ich brauch mehr Schlaf, auf ins blaukarierte Himmelbett“ hatte. Aufgrund der Bemühungen, nackte Tatsachen mit Elementen den Volksschauspiels zu verbinden, besitzt der Film immerhin so etwas wie eine Handlung, die die Eigenheiten des bayerischen Volksstamms aufs Korn nimmt. Da dürfen bekannte Gesichter wie Franz Muxeneder, Herbert Fux und Rosl Mayr natürlich nicht fehlen.
    Mehr anzeigen