Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Henners Traum

Henners Traum

   Kinostart: 26.03.2009
Play Trailer
Poster Henners Traum - Das größte Tourismusprojekt Europas
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über ein ehrgeiziges Projekt, das größte Tourismusprojekt Europas.

Das nordhessische Berberbeck zählt zu den kleinsten Dörfern der strukturschwachen Region. Zentrum der Domäne ist ein klassizistisches Schloss, für das der sympathische CDU-Bürgermeister Henner Sattler große Pläne hat. Sein Traum: Aus dem verschlafenen Nest soll ein luxuriöses Tourismus-Ressort werden. Dafür müssten 420 Millionen Euro investiert werden - um Luxushotels, Villen, Lagunen und eine Trabrennbahn zu bauen. Und 1000 Arbeitsplätze zu schaffen.

Ein Bürgermeister und sein Architekt Tom Krause planen ganz unbescheiden das größte Tourismusprojekt Europas. Beide wollen in Zeiten der Wirtschaftskrise Investoren von ihrem Traum überzeugen. Zweieinhalb Jahre folgte ihnen Klaus Stern bei Terminen mit Finanziers und Bürokraten.

Klotzen, nicht kleckern heißt die Devise für Heinrich „Henner“ Sattler, dynamischer CSU-Bürgermeister der verschlafenen Domäne Berberbeck, dem kleinsten Dorf der strukturschwachen Region. Aus dem kurfürstlichen Schloss soll auf 800 Hektar ein Luxusresort entstehen, wie es Europa noch nicht gesehen hat. Die Kompetenz für derartige Großaufträge soll der befreundete Architekt Tom Krause haben. Das Projekt soll Vollbeschäftigung für die Einwohner bieten. Allerdings müssen Investoren 420 Millionen Euro bereitstellen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Henners Traum

Darsteller und Crew

  • Klaus Stern
  • Harald Schmuck
  • Rike Anders
  • Michael Kadelbach

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Henners Traum: Dokumentation über ein ehrgeiziges Projekt, das größte Tourismusprojekt Europas.

    In Nordhessen soll das größte Tourismusprojekt Europas entstehen. Leicht spöttisch dokumentiert Klaus Stern die vom Größenwahn bestimmte Vision des lokalen Bürgermeisters.

    Klotzen, nicht kleckern heißt die Devise für Heinrich „Henner“ Sattler, dynamischer CSU-Bürgermeister der verschlafenen Domäne Berberbeck, das kleinste Dorf der strukturschwachen Region. Aus dem klassizistischen kurfürstlichen Schloss soll auf 800 Hektar ein Luxusresort entstehen, wie es Europa noch nicht gesehen hat. Wo unschuldige Enten quaken, sollen bald rassige Fünf-Sterne-Hotels in die Höhe wachsen, gleich mehrere Golfplätze und 34 Hektar Seen angelegt werden. Die nötige Kompetenz für derartige Großaufträge hat der befreundete Überzeugungstäter Tom Krause, dessen Architekturbüro weltweit Erfahrungen besitzt. Nebenbei springt auch gleich Vollbeschäftigung für die Einwohner heraus - der Masterplan für die um sich greifende Rezession. Allerdings müssten Investoren bescheidene 420 Millionen Euro bereitstellen.

    Das Motto lautet: Ganz oder gar nicht! Rückendeckung kommt von Roland Koch, schließlich ist Wahlkampf: „Spinnt da einer oder hat er eine sehr gute Idee?“, fragt der Ministerpräsident.

    Stringent und luzid zeichnet Stern („Weltmarktführer“) die Chronik des Projekts auf, von der ersten Präsentation, über Gremien, zähe Diskussionen bis zu offenen Konflikten und den Frust, trotz jahrelanger Suche partout keinen Investor zu finden. Ein Einblick in die Hinterzimmer der Landespolitik, wo Überzeugungsarbeit geleistet werden muss. Elan und Tatendrang prallen auf Berufsverzögerer und amtliche Bedenkenträger, die für derartige Ideen kein Gespür haben. Zu recht?

    Die ironische Distanz dazu ist nicht immer klar erkennbar, Kritik an dem Unterfangen bekommt selten Platz eingeräumt. Dabei müsste eine einzigartige Kulturlandschaft, wo Rehe äsen und Wildkatzen jagen, zerstört werden. Wie unrealistisch die bombastische Unternehmung ist, erfährt man nur am Rande. tk.
    Mehr anzeigen