Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Helden sterben anders

Helden sterben anders


Helden sterben anders: Die Schlacht von Sempach als von Schweizer Enthusiasten geschaffenes Märtyrer-Epos.

Filmhandlung und Hintergrund

Die Schlacht von Sempach als von Schweizer Enthusiasten geschaffenes Märtyrer-Epos.

Im 14. Jahrhundert wollen sich die Habsburger und Wittelsbacher gemeinsam die Schweizer Eidgenossenschaft einverleiben, während es gleichzeitig zwischen ihnen aufgrund politischer und kirchlicher Intrigen gärt. Als es 1386 bei Sempach zur entscheidenden Schlacht kommt, nützt ihnen ihre zahlenmäßige Überlegenheit nur wenig: der Schweizer Arnold Winkelried kann den Enthusiasmus seiner Eidgenossen entfachen, opfert sich selbst auf und bietet ihnen so die Möglichkeit zum Sieg.

Darsteller und Crew

  • David Sasek
  • Joshu Sasek
  • Christian Schoop
  • Anna-Sophie Sasek
  • Sulamith Sasek
  • Ivo Sasek
  • Danny Nussbaumer

Kritiken und Bewertungen

2,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(3)

Kritikerrezensionen

  • Helden sterben anders: Die Schlacht von Sempach als von Schweizer Enthusiasten geschaffenes Märtyrer-Epos.

    Von Enthusiasten geschaffenes dreistündiges Schweizer Heldenepos, das dem historisch nicht verbürgten Märtyrer Arnold Winkelried gewidmet ist. Der Kopf hinter dem Projekt, Ivo Sasek, hat sich ganz offensichtlich ein Beispiel an Mel Gibson („Braveheart“) genommen und steht als Gründer einer christlichen Glaubensgemeinschaft auch in Sachen Sendungsbewusstsein kaum hinter diesem zurück. Dank der Einsatzfreudigkeit seiner Genossen verblüfft der Film durch den darin getriebenen Menschen- und Sachaufwand, weist gleichzeitig auch deutlich mangelnde schauspielerische und handwerkliche Fähigkeiten auf.
    Mehr anzeigen