Harte Ziele

  1. Ø 3
   1993
Harte Ziele Poster
Alle Bilder und Videos zu Harte Ziele

Filmhandlung und Hintergrund

Der Underdog Chance wird von einem Mädchen engagiert, das seinen vermißten Vater in New Orleans sucht. Sie kann nicht wissen, daß er das Opfer von Freizeitjägern wurde, die für reiche Kunden Menschenjagden auf Veteranen organisieren. Als sie sich mit Chance anlegen, werden die Regeln des Spiels neu definiert.

Die junge Rechtsanwältin Natasha kommt nach New Orleans, um ihren vermißten Vater zu suchen, der zuletzt als Obdachloser sein Dasein fristete. Vor Ort lernt sie den Abenteurer Chance kennen, der ihr nach anfänglichem Zögern bei der Suche zur Seite steht. Es stellt sich heraus, daß Natashas Vater von einer Bande gelangweilter Millionäre in einem „sportlichen Wettbewerb“ zu Tode gehetzt wurde. Chance nimmt den Kampf gegen die Mörder auf und gerät selbst ins Visier der Menschenjäger.

Mit Hilfe eines kampfsportversierten Herumtreibers kommt die junge Anwältin Natasha in New Orleans auf die Schliche einer skrupellosen Bande schwerreicher Menschenjäger. John Woos feuriges Remake des Horror-Klassikers „Graf Zarroff – Genie des Bösen“ vermochte die Fans des Action-Maestro nicht zu überzeugen.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Noch nie zuvor wurde Jean-Claude Van Damme derart effektiv in Szene gesetzt wie von Kultregisseur John Woo. Bei dessen Hollywood-Debüt, einer Art Remake von „Graf Zaroff – Genie des Bösen“, zieht er alle Register seines Könnens. Woo serviert ein Actionspektakel, dessen Rasanz seinesgleichen sucht.

News und Stories

Kommentare