Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hard to Hold - Keine Zeit für Zweisamkeit

Hard to Hold - Keine Zeit für Zweisamkeit

Kinostart: 31.08.1984

Hard to Hold - Keine Zeit für Zweisamkeit im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

80er-Popstar Rick Springfield spielt einen Popstar, wirbt um eine Kinderpsychologin und präsentiert seinen blanken Po.

Popstar James Roberts befindet sich auf der Höhe seines Ruhms, fühlt aber so etwas wie eine emotionale Leere in sich. Da trifft es sich gut, dass er bei der Flucht vor weiblichen Fans das Auto der Kinderpsychologin Janet rammt. Angesichts des charmanten Äußeren seiner Unfallgegnerin gerät James in Verzückung, was man von Janet allerdings weniger behaupten kann. Also beginnt James nach guter alter Schule um sie zu werben, und als er sie endlich erobert hat - da fangen die Probleme erst an.

Ein erfolgreicher und draufgängerisch lebender Rockstar und eine altmodische, wenngleich attraktive Kinderpsychologin verlieben sich ineinander.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hard to Hold - Keine Zeit für Zweisamkeit: 80er-Popstar Rick Springfield spielt einen Popstar, wirbt um eine Kinderpsychologin und präsentiert seinen blanken Po.

    Nur äußerst hartgesottenen (Alt-)Fans zu empfehlendes Stück Film, in dem sich 80er-Popstar Rick Springfield in einer an Trivialität kaum zu überbietenden Geschichte als Schauspieler versucht. Und selbst Springfields Anhänger dürften mehr Freude an den Konzertszenen (mit dem Hit „Love Somebody“) haben als an der Handlung. Optischer Höhepunkt ist natürlich der Anblick von Ricks blankem Po, der publicityträchtig mehrmals geschickt in Szene gesetzt wird.
    Mehr anzeigen