Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hard Boiled

Hard Boiled


Hard Boiled: „Gonin“ grüßt thematisch aus der Ferne, wenn ein vormals unbescholtener Bürger plötzlich rot sieht und mit zwei weiteren Verlierern der scheinbar übermächtigen Unterwelt im Land der aufgehenden Sonne ein Schnippchen zu schlagen sucht. Hohe handwerkliche Qualitäten, bezaubernde Bebilderung nach bester Landessitte, eine bequeme Identifikationsfigur und zur Abwechslung gar mal eine kräftige Prise Sex sollten das...

Filmhandlung und Hintergrund

„Gonin“ grüßt thematisch aus der Ferne, wenn ein vormals unbescholtener Bürger plötzlich rot sieht und mit zwei weiteren Verlierern der scheinbar übermächtigen Unterwelt im Land der aufgehenden Sonne ein Schnippchen zu schlagen sucht. Hohe handwerkliche Qualitäten, bezaubernde Bebilderung nach bester Landessitte, eine bequeme Identifikationsfigur und zur Abwechslung gar mal eine kräftige Prise Sex sollten das...

Schulbusfahrer Kazumi hat versehentlich den Daimler des Paten touchiert, jetzt fordern die Herren in den schwarzen Westen mit Nachdruck astronomische Entschädigung. Statt jedoch brav zu blechen, schickt Kazumi Frau und Kind in den Urlaub und gibt den Verbrechern mit Nachdruck Kontra. In einer ihrer Begrabscher überdrüssigen Gangsterbraut und einem von den Yakuza zum Verlieren genötigten Boxer findet er zwei wehrhafte Mitstreiter beim dreisten Versuch, nun auch noch die Wettkasse der bandeneigenen Kampfsportarena zu plündern.

Drei von der Yakuza bedrängte Menschen höchst unterschiedlicher Herkunft gehen gemeinsam in den Gegenangriff in diesem unterhaltsamen, ansprechend arrangierten Kriminalspiel aus Fernost.

Darsteller und Crew

  • Riki Takeuchi
  • Mihono Nomoto
  • Toru Minegishi
  • Moro Morooka
  • Katsuji Kanazawa

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • „Gonin“ grüßt thematisch aus der Ferne, wenn ein vormals unbescholtener Bürger plötzlich rot sieht und mit zwei weiteren Verlierern der scheinbar übermächtigen Unterwelt im Land der aufgehenden Sonne ein Schnippchen zu schlagen sucht. Hohe handwerkliche Qualitäten, bezaubernde Bebilderung nach bester Landessitte, eine bequeme Identifikationsfigur und zur Abwechslung gar mal eine kräftige Prise Sex sollten das Interesse der Asiengemeinde wecken und niemanden enttäuscht zurück lassen.
    Mehr anzeigen